Aktuelles Fachwissen: VdS-Sicherheitsfachtagung am 26./27. Juni 2024

In Köln und online: die renommierte 2-tägige VdS-Fachtagung mit begleitender Fachausstellung zu Einbruchdiebstahlschutz und Sicherheit für Privat, Gewerbe, Industrie.

VdS-Sicherheitsfachtagung am 26./27. Juni 2024

 

Seit über 30 Jahren der beliebte Treffpunkt für die Sicherheitsbranche: die „VdS-Sicherheitsfachtagung – Sicherheit für Privat, Gewerbe und Industrie“ (ehemals „Einbruchdiebstahlschutz“) findet dieses Jahr am 26. und 27. Juni im Hotel Pullmann in Köln statt. Experten von VdS, der Versicherungswirtschaft sowie Hersteller innovativer Sicherheitstechnik berichten über bewährte und zukunftweisende Lösungen für den Einbruchdiebstahlschutz und viele weitere Sicherheitsthemen.

Mit Fachausstellung

Im Hotel Pullman Cologne findet eine begleitende Fachausstellung in Zusammenarbeit mit der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie der Initiative K-EINBRUCH statt.

Für Hersteller, Distributoren, Dienstleister, Planer, Errichter und Betreiber von mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik sowie Cyber-/IT-Security, Versicherer, Polizeibehörden, privates Sicherheitsgewerbe, Sicherheitsabteilungen in Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen und der Finanz- und Bankenbranche

Viel Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken

Die Teilnehmenden profitieren von topaktuellen Informationen sowie vom Austausch mit Referenten und anderen Tagungsbesuchern – auch bei der Online-Teilnahme ist der Austausch via Chatfunktion möglich. Darüber hinaus sind alle Fachtagungsbesucher eingeladen, am ersten Tag am Netzwerkabend im Kölner Traditionsbrauhaus „Em kölsche Boor“ teilzunehmen.

Input für die Lösungen von morgen

Auf der erstklassig besetzten Tagung wird über aktuelle Arbeits- und Projektstände, Trends und Entwicklungen der Schadenprävention fachkundig informiert und diskutiert. Themen u.a.:

  • Die neue VdS 2311 (Einbruchmeldeanlagen, Planung und Einbau)
  • Mechanischer Einbruchschutz – endlich gibt es eine “Planung und Einbau”
  • Einbruchmeldeanlagen der Zukunft
  • Einbruchmeldeanlagen – VdS vs. VDE; typische Mängel
  • Das sicherste Open-Source-Protokoll Europas für Alarmanlagen: VdS-SecurIP
  • Autonome Drohnensysteme für die Überwachung von Freiflächen
  • Transformation von dem modernen cloud-basierten Video Management System zum KI-Sicherheitssystem
  • KI-gesteuerte Sicherheitslösungen für autonome Shops
  • Geldautomaten-Sprengungen
  • Kombination von EMA mit Fremdsystemen zur Detektion und Verifikation
  • Die neue Dienstleistung VdS-Security-Expertise
  • Das sichere, energieeffiziente und intelligente Gebäude
  • Verteilte Systeme: elektronische Hochsicherheitsschlösser im Netzwerk
  • Überarbeitung DIN EN/IEC 62676-4 Anwendungsregeln für Videosicherheitssysteme
  • Mehr Transparenz bei der Cybersicherheit von Verbraucherprodukten – das IT-Sicherheitskennzeichen des BSI

Weitere Information, das ausführliche Programm und Buchungsmöglichkeiten sind auf der Website von VdS verfügbar.

Business Partner

VdS Schadenverhütung GmbH

Amsterdamer Str. 174
50735 Köln
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.