BHE-Fachkongress Brandschutz 2023

Der BHE-Fachkongress „Brandschutz“ öffnet am 19./20. April 2023 zum 9. Mal in Fulda seine Tore.

Die Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Vortragsprogramm, in dem ausgewählte Referenten aktuelle Entwicklungen und Trends im Bereich Brandschutz präsentieren. Neben modernen Techniken und Brandschutzkonzepten kommen auch die entsprechenden Normen und Regelwerke zur Sprache.

Am ersten Veranstaltungstag greift eine Vortragsreihe das Thema „Folgenschwere Fehler bei BMA: Vom Brandschutzkonzept bis zur Sachverständigenabnahme“ auf. Vier Branchen-Experten legen typische Handlungsfehler bei Brandschutzkonzepten, Fachplanungen, Errichtungen und Instandhaltungen von BMA offen und erörtern gemeinsam mit dem Publikum mögliche Lösungsansätze.

Ein weiteres Highlight stellt ein Vortrag zur Betreiberhaftung bei Brandmeldeanlagen dar. Dr. Ulrich Dieckert, Experte in Rechtsfragen zur Sicherheitstechnik, zeigt die vielfältigen Anforderungen an den Betreiber und die damit verbundenen Haftungsrisiken auf und beleuchtet u. a. die unterschiedlichen Pflichten aus Bauordnungsrecht und technischen Normen.

Des Weiteren dürfen sich die Teilnehmer auf interessante Vorträge aus Anwendersicht freuen. Ein Referat thematisiert beispielsweise die komplexen Brandschutzanforderungen in der Automobilindustrie. Ein weiterer Beitrag beschreibt die Brandschutz-Herausforderungen für Betreiber kritischer Infrastrukturen am Praxisbeispiel des Klinikums rechts der Isar. Die in die Veranstaltung integrierte Fachausstellung bietet außerdem gute Rahmenbedingungen, um sich in einem persönlichen Gespräch bei namhaften Anbietern über innovative Brandschutztechnologien zu informieren. Auch der abendliche Branchentreff am ersten Veranstaltungstag bietet in angenehmer Atmosphäre weitere Möglichkeiten zum Netzwerken.

Nähere Informationen zum Fachkongress sowie ein Anmeldeformular finden Interessenten auf der BHE-Website unter www.bhe.de/kongress-brandschutz oder der Tel.: 06386 9214-0.

Business Partner

Logo:

BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

Feldstr. 28
66904 Brücken
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.