28.02.2018 • NewsFeuerTrutz 2018FeuerwehrSetec

SeTec präsentierte Schlüsselsysteme und Brandmeldetechnik auf der FeuerTrutz

Mit einem Rekordergebnis von mehr als 8.000 Fachbesuchern aus über 40 Ländern schließt die diesjährige FeuerTRUTZ in Nürnberg ihre Tore. Auch Sanley Security und ihre Marke SeTec s...

Freuen sich über den Erfolg auf der FeuerTrutz: (v.l.n.r.) Tino Beier,...
Freuen sich über den Erfolg auf der FeuerTrutz: (v.l.n.r.) Tino Beier, Produktmanager SeTec, Michael Burner, Geschäftsführer SeTec, Joost Sanders, Geschäftsführer Stanley Security, Christian Schenk, Regional Account Manager Stanley Security

Mit einem Rekordergebnis von mehr als 8.000 Fachbesuchern aus über 40 Ländern schließt die diesjährige FeuerTRUTZ in Nürnberg ihre Tore. Auch Stanley Security und ihre Marke SeTec sind sehr zufrieden mit ihrem Erfolg auf der Leitmesse für den vorbeugenden Brandschutz.

„Die diesjährige FeuerTrutz hat wieder unter Beweis gestellt, dass sie mit das wichtigste Event der Branche ist“, so Michael Burner, Geschäftsführer von SeTec. „Nicht nur die allgemeinen Besucherzahlen sind beeindruckend. Auch wir haben das enorme Interesse des Fachpublikums an unserem Stand deutlich gespürt. Wir sind vollauf zufrieden mit den Gesprächen und den neuen Kontakten, die wir knüpfen konnten.“

SeTec präsentierte auf der internationalen Fachmesse Produkte aus dem Bereich der Feuerwehrperipherie. Die Marke, deren Kernkompetenz in der Entwicklung, Fertigung und im Vertrieb von spezifischen Komponenten der elektronischen Brandmeldetechnik liegt, feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum.

„Wir sind sehr stolz auf unsere vier Jahrzehnte an Erfahrung, von der unsere Kunden und Partner profitieren. Zugleich entwickeln wir uns stetig weiter, denn unser Ziel ist es, immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein, damit wir jetzt und auch in Zukunft stets ein Plus an Sicherheit bieten können.“

So stellte SeTec in Nürnberg unter anderem eine Produktenwicklung vor: Mit dem Schlüsseldepot SD 04.2 wird der Hersteller den stark gestiegenen Anforderungen an Schlüsselsysteme gerecht. Der große, „feuerwehrfreundliche“ Innenraum des Schlüsseldepots wurde an den neuen Schlüsselstandard angepasst. Darüber hinaus ermöglicht das Depot eine Überwachung von bis zu vier Objektzylindern mit langer Reide und verfügt über leicht auswechselbare Innentüren für alle gängigen Feuerwehrschließungen.

Auch bei der Messeplanung schaut SeTec direkt nach dem Event gleich wieder in die Zukunft: „Wir freuen uns schon auf die FeuerTrutz 2019 und schmieden bereits konkrete innovative Pläne für das nächste Jahr“, so Burner.

Business Partner

Logo:

SeTec Sicherheitstechnik / Securitas Electronic Security Deutschland GmbH

Hauptstrasse 40a
82229 Seefeld
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.