05.04.2024 • Produkt

Mewa-Auffangmatte im XXL-Format

Photo

Ob in der Produktion, bei Montagearbeiten oder in der Kfz-Werkstatt – austretende Flüssigkeiten verschmutzen den Arbeitsplatz und sind eine Gefahr für die Arbeitssicherheit. Eine umweltfreundliche Lösung für das Auffangen von Leckagen jeder Art sind die Multitex-Matten im Rundum-Service des Herstellers. Die textilen Matten können Motor- und Getriebeöl, Lösungsmittel oder Schmierstoffe umgehend aufnehmen und im Inneren dauerhaft binden und der Arbeitsplatz bleibt damit sauber. Präventiv eingesetzt erspart die Multitex-Matte den Einsatz von Ölbindemittel und Granulat.

Aufgrund von vermehrten Kundennachfragen bietet das Unternehmen die Auffangmatte Multitex nun auch in zwei XXL-Formaten an. Zusätzlich zur Größe von 58 cm x 88 cm gibt es sie in den Zuschnitten 116 cm x 176 cm und 88 cm x 223 cm. „Statt mehrere Multitex-Matten nebeneinander zu legen, kann man so mit einem Griff das ganze Arbeitsareal auf einmal abdecken“, so Silvia Mertens, Leitung Produktmanagement bei Mewa. Kann die Standard-Größe schon bis zu drei Liter Flüssigkeit aufnehmen, sind es bei den Großformaten etwa zehn Liter. Ein Spezial-Vlies im Inneren der Matte verteilt die Flüssigkeit gleichmäßig, die Oberfläche bleibt nahezu trocken.

Mewa Multitex ist ein einfacher Schritt zu mehr Nachhaltigkeit in Werkstätten und Betrieben, denn die Auffangmatten werden im ressourcenschonenden Mehrwegsystem angeboten. Gebrauchte Matten holt das Unternehmen im vereinbarten Turnus ab und tauscht sie gegen frische ein. Der Transport geschieht entsprechend der Gefahrstoffverordnung im eigens entwickelten sicheren Container (SaCon). Die im Waschprozess aus den Textilien separierten und aufbereiteten Recyclingöle nutzt das Unternehmen für den Energiebedarf der Trockner und Waschstraßen. Das Multitex-Mehrwegsystem entlastet Betriebe damit nicht nur bei der Entsorgung gefährlicher Abfallstoffe, es leistet auch einen Beitrag zur Einsparung von Primärressourcen.

Business Partner

Mewa Textil-Service SE & Co. Management oHG

John-F.-Kennedy-Str. 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
15.03.2024 • ProduktSecurity

Bosch: Verbesserte Sicherheit und Effizienz durch BIS 360

15.03.2024 - Der Systemintegrator von Bosch Building Technologies bietet mit BIS 360 ein innovatives Gefahrenmanagementsystem an. Das wurde speziell entwickelt, um Unternehmen jeder Größe die Handhabung unterschiedlicher sicherheitskritischer Situationen deutlich zu erleichtern.

Photo
13.02.2024 • ProduktSafety

Hymer: GFK-Leitern ohne Metall

Der Wangener Steigtechnik-Hersteller Hymer hat vier GFK-Leitern im Sortiment. Die Steighilfen bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und kommen völlig ohne Metallanteil aus. Aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften eignen sie sich besonders für Arbeiten in Bereichen mit elektrischer Spannung sowie für den Einsatz in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie.