22.06.2023 • Produkt

Mobotix Sync führt Daten zusammen

Photo

Die resultierenden Analysen und Ergebnisse machen Unternehmen und Organisationen sicher und schützen Menschen, Einrichtungen und Anlagen.

Die klassische Videoüberwachung dient vorwiegend zum Schutz vor Schäden und Diebstahl, unbefugtem Zutritt oder unerwünschtem Verhalten. Im Bereich Daten-Management hingegen werden Informationen zur zielgerichteten Analyse und Nutzung gesammelt und synchronisiert. Damit lassen sich beispielsweise Anlagen steuern und überwachen, die Qualität von Abläufen sichern und neue Erkenntnisse gewinnen. Dazu nutzt Mobotix Sync die Daten der KI-gestützten OCR-Apps (optische Zeichenerkennung) des Tochterunternehmens Vaxtor. Das können z. B. Daten sein wie Uhrzeit, Standort der Kamera, Typenschild-Code, Kfz-Kennzeichen, Fahrzeugtyp, Fahrzeugmarke, Farbe u. v. m. So werden Abläufe, Strukturen und Prozesse weit über das menschliche Sehen hinaus greifbar gemacht und für Kunden wertvolles Optimierungspotenzial generiert, so Mobotix CTO Christian Cabirol.

In vielen Bereichen, so zum Beispiel in der Industrie, in der Produktion und in der Logistik, in der Verkehrsüberwachung, in Hotels und beim Parkplatz-Management kann die Software gewinnbringend zum Einsatz kommen. Sie synchronisiert die Daten selbst im Verbund mehrerer Hundert Kameras und über viele Standorte hinweg. Der Anwender hat damit Informationen, die bislang in dieser Art so nicht generiert werden konnten. Die Daten können in diversen Darstellungsformen visualisiert werden. Die anschaulichen Graphen, Dashboards und KPI (Key Performance Indikators) werden unmittelbar ersichtlich, Trends lassen sich erkennen und die Informationen sind in Echtzeit interpretierbar. Auch triggern die Daten Events und Alarme, die über verschiedene Schnittstellen (z.B. REST API) ausgegeben werden können.

Die Vorteile sind vielfältig und konkret. So lassen sich z.B. in der Industrie anhand der Typenschilderkennung von Bauteilen für verschiedene Tranchen die Durchlaufzeiten in der Produktion ermitteln und damit Prozesse optimieren. Das erhöht die Erträge. Bei der Online-Buchung des Hotelzimmers kann mit Eingabe des Kfz-Kennzeichens die automatische Zufahrt zum Parkhaus für die Aufenthaltsdauer des Gastes eingerichtet werden. In der Logistik sorgt die Verbindung von Container-Code, Lkw-Kennzeichen und der Abbildung des Fahrzeugs für die umfassende Dokumentation. Das spart Zeit, vereinfacht Nachfragen und erhöht die Effektivität.

Business Partner

Logo:

Mobotix AG

Kaiserstraße
67722 Langmeil
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
05.04.2024 • ProduktSafety

Arbeitsschuh Athena von Diadora Utility

08.04.2024 - Der Arbeitsschuh Athena von Diadora Utility ist auf die Ergonomie des weiblichen Fußes abgestimmt. Bei der Wahl der PSA für den Arbeitenden müssten die Eigenschaften derjenigen berücksichtigt werden, die sie tragen.

Photo
05.04.2024 • ProduktSafety

Mewa-Auffangmatte im XXL-Format

05.04.2024 - Mewa bietet die Ölauffangmatte Multitex jetzt in zwei weiteren Größen an. Die XXL-Formate schaffen nahtlosen Schutz vor tropfenden Flüssigkeiten, Öl und Schmiere auf rund zwei Quadratmeter Arbeitsfläche und werden auch im nachhaltigen Rundum-Service angeboten.

Photo
11.04.2024 • ProduktSecurity

Security Center SaaS von Genetec verfügbar

11.04.2024 - Security Center SaaS von Genetec Inc. ist nun über das weltweite, zertifizierte Partnernetzwerk verfügbar. Die vereinheitlichte Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung ist skalierbar, offen und kombiniert Zutrittskontrolle, Videomanagement, forensische Suche, Einbruchsüberwachung, Automatisierung und viele andere fortschrittliche Sicherheitsfunktionen.

Photo
19.04.2024 • ProduktSecurity

Dormakaba: Türautomation mit Batterie-Backup

19.04.2024 - Dormakaba hat eine Türautomation mit integriertem, feuergeprüftem Batterie-Backup auf den Markt gebracht. Das brandgeprüfte Batterie-Backup sorgt für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (ED UPS) der Türautomation (ED 100/250) bei einem Stromausfall.

Photo
05.04.2024 • ProduktSecurity

LED-Technologie von Hikvision

08.04.2024 - Die Flip-Chip-COB-LED von Hikvision ist eine LED-Technologie, die Chip-on-Board-LEDs (COB) verwendet. Dabei handelt es sich um ein Design, mit dem sehr große Bildschirme mit 4K-Auflösung, Detailgenauigkeit und Schärfe erzeugt werden können.