18.11.2021 • NewsBHEBHE SeminarBHE-Akademie

BHE-Akademie kündigt Seminarangebot 2022 an

Der BHE bietet jährlich mit weit mehr als 100 Veranstaltungen ein umfangreiches Schulungsangebot für Fachfirmen sowie Anwender. Die Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2022 sind nun angekündigt worden.

Das Standardprogramm bilden die Grundlagen- und Aufbauseminare der jeweiligen Fachbereiche, die u.a. als Vorbereitung zur Teilnahme an der jeweiligen Fachkundeprüfung für die verantwortlichen Fachkräfte dienen.

Darüber hinaus werden Webinare zu ausgewählten Themen angeboten. Hierbei können Teilnehmer in ihrer Firma an einem mit dem Internet verbundenen PC die Power-Point-Präsentation des Moderators online mitverfolgen. Parallel zur Webpräsentation wird eine Telefonkonferenz aufgebaut. Außerdem besteht die Möglichkeit, Seminare als Inhouse-Veranstaltung vor Ort in den Geschäftsräumen der anfragenden Firma durchzuführen. Weitere Spezialseminare sowie Info-Veranstaltungen für Behörden und Versicherungen zu jeweils aktuellen Themen ergänzen das Weiterbildungsprogramm. BHE-Mitglieder erhalten 40 Prozent Seminarrabatt. 

Am 18. Januar findet die erste Veranstaltung des neuen Jahres statt. 

Weitere Infos und eine Übersicht über alle angebotenen Seminare sind auf der Website des BHE zu finden. 

Business Partner

Logo:

BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

Feldstr. 28
66904 Brücken
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.