DBL mit stabilem Wachstum 2023

Der DBL Verbund hat das Jahr 2023 sehr erfolgreich abgeschlossen – und das unter Rahmenbedingungen, die man sich durchaus freundlicher wünschen dürfte.

Andreas Iser, DBL Geschäftsführer für IT und Organisation. © Bild: DBL
Andreas Iser, DBL Geschäftsführer für IT und Organisation. © Bild: DBL

Die Hoffnung auf friedliche Lösungen in der Weltpolitik wurde einmal mehr nicht erfüllt und auch Energiepreise blieben weiterhin hoch. Andreas Iser, seit 1. Januar 2023 Geschäftsführer IT und Organisation beim DBL Verbund, konnte zur Auftaktveranstaltung 2024 in Frankfurt hervorragende Zahlen präsentieren. Im Bereich Berufskleidung wurde eine Umsatzsteigerung von 7,4 % auf 239,6 Mio. EUR von 223 Mio. EUR im Vorjahr erreicht. Der Umsatz mit Matten wurde um 8,3 % von 20,4 Mio. EUR auf 22,1 Mio. EUR gesteigert.

„Und wenn man all unsere Geschäftsfelder zusammen betrachtet, dann ist unser Umsatz mit Mietberufskleidung, Mietfußmatten, Hotelwäsche sowie Wasch- und Reinraum-Textilien sogar um 9,1 % auf 352,4 Mio. EUR gewachsen“, berichtet Andreas Iser (Vorjahr: 322,9 Mio. EUR).

Der DBL Verbund konnte erneut Mitarbeiter für sich gewinnen – mittlerweile ist die Belegschaft auf 3.171 angewachsen, gegenüber 3.082 im Vorjahr. Die Neuinvestitionen wurden um fast 30 % auf 23,82 Mio. Euro erhöht. Der Schwerpunkt lag auch hier wieder im Bereich erneuerbare Energien und ressourcenschonende, nachhaltige Produktionsverfahren.

Eine interessante Zahl, die im Vergleich zu den anderen Ergebnissen dadurch für Freude sorgt, dass sie kleiner geworden ist: Mit einer auf 471 Servicefahrzeuge angewachsenen Fahrzeugflotte legt jedes Kilogramm Wäsche durch optimierte Tourenplanung 2023 nur noch 331 m zurück – so waren es 2021 noch 359 m.

„Unter schwierigen Rahmenbedingungen ein solches Ergebnis zu erzielen, macht uns sehr stolz. Wir bauen weiterhin auf unseren engen, starken Zusammenhalt im DBL Verbund. Das ist die Basis unseres Erfolgs und die präsentierten Kennzahlen geben uns recht“, so Andreas Iser.

Business Partner

DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH

Albert-Einstein-Str. 30
90513 Zirndorf
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.