05.10.2022 • NewsRotes Kreuz

Denios führt eigene Blutspende-Aktion durch

Die Denios SE aus Bad Oeynhausen hat einen firmeninternen Blutspende-Tag organisiert, an dem viele Mitarbeitende teilgenommen haben.

Spenden-Premiere: Mitarbeiter Kai Peperkorn (r.) war einer von vielen...
Spenden-Premiere: Mitarbeiter Kai Peperkorn (r.) war einer von vielen Erstspendern, die beim firmeneigenen Denios-Blutspendetag unter anderem von DRK-Helfer Pascal Klassen (l.) versorgt wurden. Bild: Denios

Es ist eine Zahl, die aufhorchen lässt: 80 Prozent der Deutschen – also acht von zehn Menschen – sind mindestens einmal im Laufe ihres Lebens auf das Blut anderer angewiesen. Und auch eine weitere Zahl zeigt, wie wichtig das Thema Blutspenden ist: 15.000 – so viele Spenden werden nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) jeden Tag in Deutschland benötigt. Der Denios Blue Campus ist normalerweise eine Halle auf dem Firmengelände, in der Meetings stattfinden und sich die Teams untereinander kreativ austauschen können. Hier schlug das Deutsche Rote Kreuz seine Zelte auf, um der Belegschaft – ganz bequem vor Ort während der Arbeitszeit – eine Blutspende abzunehmen.

Die Bereitschaft zum Spenden gehe deutschlandweit leider seit Jahren zurück, so Stephan Kottmann, Gebietsreferent DRK-Blutspendedienst West. Umso mehr habe man sich natürlich gefreut, dass Denios diesem Trend entgegenwirkt und diese hausinterne Spendenaktion auf die Beine gestellt hat. Mehrere Dutzend Mitarbeitende haben hier auf den Liegen Platz genommen und gespendet – sie alle seien so auf ganz einfachem Wege zu Lebensrettern geworden und ihr Blut könne nun dort verwendet werden, wo es dringend benötigt werde.

Der Blutspende-Tag ist nur eine von vielen Aktionen des Unternehmens, um die Mitarbeitenden zum Thema Gesundheit und Nachhaltigkeit zu begleiten. Die Gesundheit des Teams stehe natürlich an allererster Stelle und sei das Wichtigste überhaupt, so Helgard Meffert, Leiterin Human Resources bei Denios. Daneben biete man den Mitarbeitenden noch viele weitere Benefits an, wie zum Beispiel Rücken-Gesundheitstage oder ein gesundes Frühstück innerhalb der bald stattfindenden Nachhaltigkeits-Woche. Damit zeige sich das Unternehmen als verantwortungsvoller Arbeitgeber, bei dem das Thema „Gesund im Job“ ganz oben auf der Agenda steht.

Das Team vom Deutschen Roten Kreuz war am Ende des Tages rundum zufrieden von der eigens organisierten Aktion, bei der viele lebensrettende Blutkonserven gefüllt werden konnten. Als Zeichen der Anerkennung bekamen alle, die an diesem Tag ihre Ärmel für die gute Sache hochgekrempelt haben, einen Einkaufsgutschein überreicht. Stephan Kottmann vom DRK und seine Leute konnten das Firmengelände zufrieden verlassen. Solch eine Aktion wie bei Denios werde in der Region hoffentlich viele Nachahmer finden. Es sei für die Mitarbeiter nur ein kleiner Piks gewesen, aber mit genau dem könne nun Leben gerettet werden, so Stephan Kottmann.

Business Partner

Logo:

DENIOS SE

Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.