Filialen von Xbet mit cloudbasierter Zutrittslösung Salto KS

Der Wettbüro-Betreiber Xbet GmbH setzt für die Zutrittskontrolle in seinen Filialen Salto KS Keys as a Service ein.

Der Wettbüro-Betreiber Xbet GmbH setzt für die Zutrittskontrolle in seinen...
Der Wettbüro-Betreiber Xbet GmbH setzt für die Zutrittskontrolle in seinen Filialen die Cloud-Lösung Salto KS Keys as a Service ein. Bild: Xbet GmbH

Ausschlaggebend für die Wahl waren die Vorteile der cloudbasierten Architektur, mit der das Unternehmen die Sicherheit erhöht, Verwaltungsaufwand reduziert sowie flexibel und schnell reagieren kann.

In den vergangenen Jahren ist die Xbet GmbH zu einem erfolgreichen Wettbüro-Betreiber in Nordrhein-Westfalen avanciert. Mittlerweile kann das Unternehmen auf viele Wettshops verweisen, die Xbet als Franchisenehmer betreibt. Für die Zutrittskontrolle in den Filialen setzt das Unternehmen auf die Cloud-Zutrittslösung Salto KS Keys as a Service. Für Xbet sind Professionalität, Innovation und zukunftsorientierte Hard- und Software wichtige Skills. Die Verantwortlichen stufen Salto KS als passendes Werkzeug ein, um einen hohen Sicherheitsstandard in den Shops zu erzielen. Ein entscheidender Punkt für die Wahl war die cloudbasierte Architektur des Systems. Die funktionale Skalierbarkeit und Flexibilität, geringe Störanfälligkeit, mobile Konfiguration und Benachrichtigungen bei wichtigen Ereignissen spielten hierbei eine tragende Rolle. Zu den Vorteilen im Alltag zählt Xbet schnellere Reaktionszeiten, z. B. bei Schlüsselverlusten oder Vorfällen, Kostenreduzierung beim Zutrittsmanagement aufgrund des geringeren Aufwands für die Mitarbeiter und generell einen höheren Sicherheitsstandard in den Filialen.

Geplant und installiert hat die Anlage der Salto Premium Partner Grabowski Sicherheitstechnik GmbH aus Recklinghausen, der auch für die stete Erweiterung der Anlage zuständig ist.

Business Partner

Logo:

SALTO Systems GmbH

Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.