16.04.2024 • News

Haix bleibt Haupt- und Trikotpartner des SV Darmstadt 98

Haix bleibt bis 30. Juni 2026 Haupt- und Trikotpartner des SV Darmstadt 98. Die Verlängerung der seit Juli 2023 bestehenden Partnerschaft haben die Lilien und Haix im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels gegen den SC Freiburg offiziell bekanntgegeben. Sie gilt unabhängig von der künftigen Lizenzzugehörigkeit.

(v. l.:) Volker Harr, Vizepräsident beim SV Darmstadt 98, Michael Haimerl,...
(v. l.:) Volker Harr, Vizepräsident beim SV Darmstadt 98, Michael Haimerl, Gesellschafter und Geschäftsführer von Haupt- und Trikotpartner Haix, und Martin Kowalewski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim SV 98. Bild: Haix/Björn Hebel

Das vergangene Jahr der gemeinsamen Partnerschaft mit Haix habe naturgemäß auch ein wenig im Zeichen des Kennenlernens und des Vertrauensaufbaus gestanden, so Martin Kowalewski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim SV 98. Man habe schnell gemerkt, dass hier eine Zusammenarbeit entsteht, in der die Unternehmen und die Menschen auf beiden Seiten sehr gut miteinander harmonierten. Es herrschte von Beginn an eine sehr gute Chemie und ein sehr offener und ehrlicher Umgang. Beide Seiten würden ähnliche Werte vertreten, hätten gleichzeitig aber auch ehrgeizige Ambitionen für die nähere Zukunft. Entsprechend froh sei man darüber, mit diesem starken Partner in die nächsten Jahre zu gehen.

„Die Verlängerung der Partnerschaft ist zunächst einmal ein großer Vertrauensbeweis, der uns von Haix, in nach wie vor generell herausfordernden wirtschaftlichen Zeiten, entgegengebracht wird“, sagt Volker Harr, Vizepräsident beim SV 98. Bereits mit dem Vertragsabschluss vor knapp einem Jahr sei der Wunsch vorhanden gewesen, mit Haix eine längerfristige Partnerschaft einzugehen. Dieses Bestreben habe sich im Laufe der Monate nicht nur bestätigt, sondern sogar verstärkt. Insbesondere, weil man gespürt habe, dass hier eine Partnerschaft auf Augenhöhe geführt werde, in der auch komplizierte Themen immer angesprochen werden konnten und gemeinsam an einer Lösung gearbeitet wurde. Nun freue man sich sehr, dass diese Verbindung auch zukünftig Bestand haben werde, so Volker Harr.

„Die Lilien und Haix können stolz auf eine gut gestartete Partnerschaft in der laufenden Saison zurückblicken. Diese vertrauensvolle Beziehung wollen wir in den kommenden Jahren noch weiter festigen und in der Fanzentrierung, der Nachwuchs- und Talentförderung, aber auch in der Internationalisierung gemeinsam Akzente setzen“, sagt Michael Haimerl, Gesellschafter und Geschäftsführer von Haix. Auch wenn die sportliche Ausgangslage aktuell herausfordernd sei, glaube man langfristig an eine weiterhin positive Entwicklung der Lilien. Beide seien ambitionierte Herausforderer, im Profifußball wie in der Schuh- und Bekleidungsindustrie, und wüssten, dass nachhaltiger Erfolg authentisches, leidenschaftliches und zielstrebiges Handeln aller Partner verlange, so Michael Haimerl.

Als Haupt- und Trikotpartner wird das Unternehmen auch künftig die Jerseys des SV 98 zieren, von den Profis über das neu gegründete Top-Talente-Team bis hin zu den Nachwuchsteams. Zusätzlich umfasst die Partnerschaft neben Bandenwerbung und umfassender Logo-Präsenz unter anderem ein großes Digitalpaket. Des Weiteren erhält das Unternehmen zur neuen Saison die Namensrechte am Trainingsgelände der Lilien.

Business Partner

Logo:

Haix Schuhe Produktions & Vertriebs GmbH

Auhofstr. 10
84048 Mainburg
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.