Kooperation: iLoq ist Safety Partner von Bayer 04 Leverkusen

Um die Wachstumsdynamik auf dem deutschen Markt und die Reputation in den wichtigen Geschäftsfeldern Wohnbau, Gewerbeimmobilien und kritische Infrastruktur zu stärken, startet iLoq eine Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen.

Die 30.210 Zuschauer fassende BayArena von Bayer 04 Leverkusen ist eine der...
Die 30.210 Zuschauer fassende BayArena von Bayer 04 Leverkusen ist eine der modernsten Stadien in Europa. In diesem Sommer stattet iLoq die Spielstätte mit dem digitalen Schließsystem S5 aus. Die digitalen Schlüssel und Schließzylinder werden durch kinetische Energie, die beim Schlüsseleinschub entsteht, mit Strom versorgt (Foto: iLoq)

In diesem Sommer stattet das Unternehmen die BayArena – das Stadion von Bayer 04 Leverkusen – mit dem digitalen Schließsystem S5 aus. Die 30.210 Zuschauer fassende BayArena ist eine der modernsten Stadien in Europa. Die digitalen Schlüssel und Schließzylinder werden durch kinetische Energie, die beim Schlüsseleinschub entsteht, mit Strom versorgt.

Mit der Lösung von iLoq werden keine Batterien oder Kabel benötigt. Dies spart Kosten für den Kauf und Austausch von Batterien und reduziert die Umweltbelastung, denn es entsteht kein Batterieabfall. Die Zugangsrechte sind auf den Schlüsseln programmiert, sodass nur ein Schlüssel zum Öffnen aller Schlösser im Stadion benötigt wird. Gleichzeitig könne man die Zugangsrechte von verlorenen oder gestohlenen Schlüsseln schnell und einfach löschen und sicher umprogrammieren, so Wolfgang Seßmann, Leiter des strategischen Gebäudemanagements für die BayArena.

S5 ist Teil der 5-Serie, die auch die S50-Lösung für das mobile Zugangsmanagement umfasst. Hier fungiert das Mobiltelefon sowohl als Schlüssel als auch als Stromquelle. Das Gebäudemanagement-Team von Bayer 04 Leverkusen soll zukünftig auch von den Vorteilen der mobilen Schließlösung profitieren – der Einsatz in weiteren Einrichtungen des Bundesligisten ist bereits in Planung. Dies sei eine großartige Gelegenheit für iLoq. Man freue sich darauf, den Mitarbeitern und Besuchern des Stadions das Leben leichter zu machen und die Marke im deutschen Markt zu stärken, so Sascha Hilgers, Geschäftsführer von iLoq Deutschland.

Weitere Informationen zur 5-Serie von iLoq sind auf der Website von iLoq verfügbar.

 

Business Partner

Logo:

iLOQ Deutschland GmbH

Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.