25.04.2017 • Produkt

G-Health Monitoring – automatische Kontrolle von Video-Sicherheitssystemen

Photo

G-Health, die neue Software Lösung von Geutebrück kontrolliert die Leistungsdaten von Video-Systemen und meldet automatisch kritische Zustände. So werden Ausfälle einzelner Komponenten noch schneller und zuverlässiger erkannt.

G-Health unterstützt bei der permanenten Funktionskontrolle der Geutebrück-Sicherheitssysteme. Sobald ein kritischer Zustand erkannt wird, erhält der Nutzer eine entsprechende Meldung, stationär oder mobil. Zudem kann z.B. festgelegt werden, dass sofort eine E-Mail gesendet wird, sobald die gemessene Arbeitstemperatur der Festplatten einen bestimmten Wert überschreiten. Der Wartungs-Techniker hat zu jeder Zeit Zugriff auf alle relevanten Systemparameter, um erkennen zu können, ob ein Ausfall der „Verschleißteile!“ zu erwarten sind.

 (Link zur GIT Microsite Geutebrück) 

Durch die erhobenen Daten lässt sich der Fehler sowohl nach Ursache als auch nach betroffener Komponente genauer eingrenzen. So kann der Verantwortliche mit dem richtigen Ersatzteil schnell an der betroffenen Stelle sein und das System in kürzester Zeit wieder in Funktion setzen.

G-Health Monitoring begeistert auch durch die Rechteverwaltung, die wirksam gegen Fremdzugriffe schützt. Die integrierte Statistik- und Historienanzeige mit diversen Anzeigefiltern ist hoch interessant für die Langzeitanalyse eines Systems. Abschließend ist mit G-Health eine zentrale Ferndiagnose und Wartung von Geutebrück Video-Sicherheitssystemen möglich.
 

Meist gelesen

Photo
19.04.2024 • ProduktSecurity

Dormakaba: Türautomation mit Batterie-Backup

19.04.2024 - Dormakaba hat eine Türautomation mit integriertem, feuergeprüftem Batterie-Backup auf den Markt gebracht. Das brandgeprüfte Batterie-Backup sorgt für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (ED UPS) der Türautomation (ED 100/250) bei einem Stromausfall.

Photo
05.04.2024 • ProduktSafety

Arbeitsschuh Athena von Diadora Utility

08.04.2024 - Der Arbeitsschuh Athena von Diadora Utility ist auf die Ergonomie des weiblichen Fußes abgestimmt. Bei der Wahl der PSA für den Arbeitenden müssten die Eigenschaften derjenigen berücksichtigt werden, die sie tragen.