31.01.2023 • NewsGlobalisierungCharta der Vielfalt

Securitas unterzeichnet Charta der Vielfalt

Securitas hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Charta ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Ralf Brümmer (l.) und Arbeitsdirektor Sven Middelhauve. Bild: Securitas
Ralf Brümmer (l.) und Arbeitsdirektor Sven Middelhauve. Bild: Securitas

 Mit der Unterzeichnung setzt das Unternehmen ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt und signalisiert die Wertschätzung aller Mitarbeitenden unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

Unsere Arbeitswelt wandele sich stetig, so Ralf Brümmer, Country President Deutschland. Durch den Einsatz für Vielfalt gelinge die Anpassung an gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen wie die Globalisierung, den demografischen Wandel und zukünftig vermutlich sinkende Erwerbstätigenzahlen. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt positioniere sich das Unternehmen nun klar gegenüber den Mitarbeitenden, Kunden sowie Geschäftspartnern. 

Die drei grundlegenden Werte von Securitas sind: Ehrlichkeit, Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft. Dafür stehen die drei roten Punkte im Logo. In den Unternehmensrichtlinien und im Werte- und Verhaltenskodex, die für alle 21.000 Mitarbeiter bindend sind, wurden darüber hinaus auch Diversität und Chancengleichheit fest verankert. Diversität und Inklusion bildeten die Grundlage für Innovation und Kreativität und diverse Teams tragen zum Erfolg und langfristigen, nachhaltigen Wachstum bei, so Arbeitsdirektor Sven Middelhauve. Für Mitarbeiter und Bewerber werde es immer wichtiger, sich auch mit den Werten der Unternehmen zu identifizieren. Im Unternehmenskodex von Securitas werde beispielsweise vorgeschrieben: „Sie sollten in der Lage sein, in einem offenen und diversen Umfeld zu arbeiten, und Sie haben die Verantwortung, zu einem diversen Arbeitsplatz beizutragen und Ihre Kollegen mit Respekt und Würde zu behandeln.“

 

WinDays 2023

Business Partner

Securitas Holding GmbH

Potsdamer Str. 88
10785 Berlin
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.