Einladung zum Kritis Expert Summit am 26.09.2023 nach Salzburg

(Cyber)-Bedrohungen sind heute allgegenwärtig. Sind die Sicherheitssysteme ausreichend geschützt? Was können Unternehmen tun? Antworten am 26.09.23.

Schneider Intercom August 2023

 

Derzeit vergeht kaum ein Tag, an dem das Thema möglicher (Cyber-)Bedrohungen nicht in den Nachrichten auftaucht. Schließlich sind die Auswirkungen eines (Cyber-)Angriffs auf kritische Infrastruktur wie beispielsweise Stromversorger, Bahn, Kommunikation, o.ä. in der Regel gravierend. Die Gewährleistung des Betriebs kritischer Infrastrukturen und der Sicherheit der Mitarbeiter ist daher das Hauptanliegen jedes Betreibers und Unternehmers.

Beim Kritis Expert Summit 2023 am 26.09.2023 in Salzburg zeigt Schneider Intercom, dass die Kommunikation vor Ort unter Einhaltung der EU NIS2- und das KRITIS DACH-Gesetz zuverlässig funktioniert, wie diese die Effizienz im Unternehmen erhöht und vor allem auch Menschenleben schützt.

Beim Kritis Expert Summit  2023 informieren Experten und Praktiker aus Verbänden, Forschung & Lehre sowie Unternehmen und Hersteller, wie Unternehmen ihre physischen Sicherheitssysteme gezielt gegen (Cyber-)Angriffe schützen und die spezifischen Anforderungen an Kritis-relevante Unternehmen erfüllen und so natürlich auch den physischen Schutz des Unternehmens, welcher zunehmend an Bedeutung gewinnt, erhöhen können.

Wann?

26.09.2023 von 8:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr (Hauptveranstaltung)
Vortag kleines Rahmenprogramm mit Get Together

Wo?     

Schneider Intercom GmbH/ Commend International GmbH,
Saalachstraße 51, 5020 Salzburg

Die Keynote-Speaker beim Kritis Expert Summit 2023 sind:

  • Prof. Dr. Clemens Gause, Professor für Sicherheitstechnik und Informationsmanagement an der Northern Business School, Geschäftsführer Verband für Sicherheitstechnik e.V.
  • Jimmy Heschl, Global Head of Digital Security von Red Bull
  • Thomas Pfeiffer, Chief Information Security Officer (CISO) der Linz Netz GmbH und NISG Auditor/Prüfer iS QuaSteV

Der Veranstaltungsort verfügt leider nur über begrenzte Kapazitäten und somit Teilnehmerplätze. Eine schnelle Anmeldung ist daher nötig. Anmeldecode: SI-KRITIS-G23

Was bedeutet IT-Security für die einzelnen Bereiche in der physischen Sicherheit? Fragen können auch gezielt an die teilnehmenden Experten der Technologiepartner aus dem Commend/Schneider Intercom – Ökosystem gestellt werden:

  • dormakaba: Zutrittskontrolle und Smart Building
  • advancis: Sicherheits- und Gebäudemanagement
  • Visit: Logistik- und Besuchermanagement
  • TANlock: Elektronisches Schließsystem für Serverschränke

Neben dem Haupttag am 26. September gibt es am Vortag 25.09.2023 die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre sowohl bei einer gemeinsamen Stadtführung (Start 16:30 Uhr) oder beim gemeinsamen Get-Together im Bull‘s Corner in der Red-Bull Arena (ab 19:00 Uhr) gemachte Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur zu Netzwerken.

Die interessante Veranstaltung mit hochkarätigen Referenten und Ausstellern bietet zahlreiche Informationen zur Prozessunterstützung der Unternehmenssicherheit, viel Zeit zum Erfahrungsaustausch und zeigt IT-Standards der physischen Sicherheit.

Es gibt noch wenige Restplätze. Schnell sein lohnt sich. Hier geht’s direkt zur Anmeldung unter Verwendung des folgenden Codes: SI-KRITIS-G23

Die Schneider Intercom GmbH und die Commend International GmbH freuen sich über eine Anmeldung.

Business Partner

Schneider Intercom GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 40
40699 Erkrath
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.