Rohde & Schwarz erweitert strategische Partnerschaft

Rohde & Schwarz Cybersecurity erweitert die strategische Partnerschaft mit Agilimo Consulting GmbH und der Materna Virtual Solution GmbH.

Diese Erweiterung ermöglicht es, die Apple Indigo-Lösung für das ultramobile Arbeiten mit iPhones und iPads gesamtheitlich effektiv umzusetzen und ihre IT-Infrastrukturen zu schützen. Unternehmen können ihre Produktivität steigern, die Flexibilität ihrer Arbeitsabläufe verbessern und gleichzeitig ihre IT-Infrastruktur schützen.

Die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen Rohde & Schwarz Cybersecurity und Agilimo Consulting GmbH wird nun durch die strategische Partnerschaft von Materna Virtual Solution für die Umsetzung der Apple Indigo-Lösung erweitert. Rohde & Schwarz Cybersecurity bietet hochmoderne Sicherheitskomponenten im Bereich Netzwerk- und Endpoint-Security. Agilimo Consulting GmbH unterstützt Unternehmen bei Lösungen für Mobile Device Management (MDM) und Cybersecurity sowie bei der Entwicklung und Implementierung von hochsicheren IT-Strategien und -Prozessen. Materna Virtual Solution ist ein Softwarehersteller mit Mobile-Security-Know-how, der auf Produkte und Beratungsleistungen im Bereich des sicheren ultramobilen Arbeitens spezialisiert ist.

Die Apple Indigo-Lösung ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile von iPhones und iPads für das ultramobile Arbeiten voll auszuschöpfen. Mit der Integration der Lösung in die IT-Infrastruktur können Mitarbeitende nahtlos auf Unternehmensressourcen zugreifen und produktiv arbeiten – unabhängig von ihrem Standort. Die Lösung bietet eine sichere Umgebung für die Verwaltung von Geräten, die Implementierung von Unternehmensrichtlinien und den Schutz sensibler Daten.

Durch die erweiterte Partnerschaft können Unternehmen nun von einer umfassenden und maßgeschneiderten Lösung für das ultramobile Arbeiten mit iPhones und iPads profitieren. „Wir freuen uns sehr, unsere bestehende strategische Partnerschaft mit Agilimo Consulting GmbH durch Materna Virtual Solution zu erweitern. Die Umsetzung der Apple Indigo-Lösung wird durch die Apps und Visualisierungsanwendungen von Materna optimal ergänzt“, so Marian Rachow, Geschäftsführer von Rohde & Schwarz Cybersecurity.

Die Zusammenarbeit mit Rohde & Schwarz Cybersecurity und Virtual Materna Solution ermögliche es, den Kunden maßgeschneiderte und ganzheitliche Lösungen anzubieten, die ihre individuellen IT-Sicherheitsanforderungen vollständig erfüllen, so Marcus Heinrich, Geschäftsführer von Agilimo Consulting GmbH. Durch die erweiterte Partnerschaft könne man einen maximalen Schutz der IT-Infrastrukturen sicherstellen.

Durch die Partnerschaft mit Rohde & Schwarz Cybersecurity und Agilimo Consulting GmbH könne die Vision eines sicheren und ultramobilen Arbeitsplatzes über sämtliche Arbeitsabläufe hinweg weiter vorangetrieben werden, so Dr. Christian Schumer, CEO bei Materna Virtual Solution. Mit den unternehmenseigenen Anwendungen für Apple Indigo könnten Unternehmen und Behörden einfach und sicher von unterwegs mit dem iPhone oder dem iPad arbeiten, kommunizieren und auf interne Informationen zugreifen – selbst wenn es sich um sensible Daten des Geheimhaltungsgrades „VS-NfD“ handele.

Business Partner

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Mühldorfstraße 15
81671 München
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.