VdS: Das neue K-Einbruch-Level

Wie der VdS mitteilt, steht derjenige, der sein Haus oder seine Wohnung einbruchsicher machen will, vor der oft schwierigen Entscheidung, in welche Maßnahmen überhaupt investiert werden sollte.

Foto: VdS
Foto: VdS

Welche Lösung bietet einen optimalen Schutz? Und was empfehlen Polizei und VdS? Das neue K-Einbruch-Level, entwickelt innerhalb der Einbruchschutzkampagne K-Einbruch, visualisiert die polizeiliche Empfehlungspraxis und bietet dadurch Orientierung. Die Skala des neuen Levels reicht von A+ (optimaler Schutz) über B (ausreichender Schutz) bis C (unzureichender Schutz). Mit dem neu entwickelten K-Einbruch-Level sehen Bürger auf einen Blick, wie wirksam eine bestimmte Sicherheitslösung ist, und können sich dann für ein Produkt entsprechend ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis entscheiden, so Kriminaloberrat Harald Schmidt, Geschäftsführer der Polizeilichen Kriminalprävention und Initiator der Kampagne K-Einbruch.

Business Partner

VdS Schadenverhütung GmbH

Amsterdamer Str. 174
50735 Köln
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.