29.11.2021 • NewsVdS BrandschutztageFachmesseBrandschutz

VdS: Fachmesse samt Rahmenprogramm muss ausfallen

Wie die VdS Schadenverhütung (VdS) mitteilt, hat die Entwicklung der COVID-19-Pandemie innerhalb kurzer Zeit extrem an Dynamik gewonnen.

Wie die VdS Schadenverhütung (VdS) mitteilt, hat die Entwicklung der...
Wie die VdS Schadenverhütung (VdS) mitteilt, hat die Entwicklung der COVID-19-Pandemie innerhalb kurzer Zeit extrem an Dynamik gewonnen. Foto: VdS

Aufgrund der rapide nach oben schnellenden Inzidenzen ist die für den 8. und 9. Dezember 2021 geplante internationale Fachmesse in der Koelnmesse samt Rahmenprogramm abgesagt. „Die Entscheidung ist uns sehr schwergefallen“, so Lars Braun, Leiter der VdS-BrandSchutzTage. Doch angesichts der aktuellen Entwicklungen könne man die Präsenzveranstaltung nicht mehr so erfolgreich und sicher durchführen, wie es zu Recht erwartet werde. Die Fachmesse und Fachtagungen der VdS-BrandSchutzTage bringen Tausende Menschen zusammen, und unter den sich verschärfenden Umständen werde es zunehmend schwerer möglich, ihnen umfassenden Schutz zu bieten. Zudem sei keine Planungssicherheit mehr gegeben, weder für den Veranstalter noch für die Aussteller und Besucher.

Hochwertige aktuelle Fachinformationen aus dem VdS-Bildungszentrum wird es am 8. und 9. Dezember dennoch geben: Die für die VdS-BrandSchutzTage geplanten Fachtagungen finden mit vollständigem Programm online als Livestreams statt. Sie können unter vds.de/fachtagungen zum reduzierten Online-Preis gebucht werden. Diese sieben Online-Fachtagungen stehen zur Wahl: 50. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte, 8./9.12.2021; Feuerlöschanlagen international, 8./9.12.2021; Brandmeldeanlagen, 9.12.2021; Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, 9.12.2021; Baulicher Brandschutz, 8.12.2021; Bauen und Brandschutz in NRW, 9.12.2021 und Impulstagung Hydrantenanlagen, 8.12.2021.

Der für die große Bühne in der Messehalle vorgesehene VdS-BrandSchutzTalk wird Anfang des kommenden Jahres als Online-Veranstaltung stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Business Partner

VdS Schadenverhütung GmbH

Amsterdamer Str. 174
50735 Köln
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.