„Arbeitssschutz-Oscar“: BG RCI verleiht Förderpreis zum 16. Mal

Der Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 2013, der mit 100.000 Euro der höchst dotierte Arbeitsschutzpreis in Deutschland ist, wurde am 5. April 2013 in der Alten Oper in F...

Die Gewinner des Förderpreis Arbeit · Sicherheit · Gesundheit 2013 der BG...
Die Gewinner des Förderpreis Arbeit · Sicherheit · Gesundheit 2013 der BG RCI wurden am 5. April in Frankfurt geehrt

Der Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 2013, der mit 100.000 Euro der höchst dotierte Arbeitsschutzpreis in Deutschland ist, wurde am 5. April 2013 in der Alten Oper in Frankfurt/Main verliehen.

Thema des diesjährigen Preises war „Gesundheit im Betrieb". Der „Arbeitsschutz-Oscar" wurde in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen.

An dem Wettbewerb 2013 haben 761 Frauen und Männer mit 331 Beiträgen teilgenommen. Das Besondere: der Preis ist personengebunden und geht direkt an die innovativen Köpfe in den Unternehmen.

Für ihre kreative Arbeit erhielten nun 62 von ihnen 18 Förder- und Sonderpreise. Insgesamt haben sich seit 1997 knapp 10.000 Menschen aus über 4.000 Betrieben mit mehr als 5.000 Ideen an dem Wettbewerb beteiligt.

Mit dem Förderpreis werden wegweisende Ideen in Sachen Arbeitsicherheit und Gesundheitsschutz ausgezeichnet. Ziel des Preises ist es, „Initiativen auszulösen und Ideen zum Durchbruch zu verhelfen", wie Wolfgang Daniel, Vorstandsvorsitzender der BG RCI, erklärte.

„Es geht darum, die Menschen in den Unternehmen dazu zu bringen, die vielen guten Ansätze zur Verbesserung der Arbeitssicherheit, die jeden Tag entstehen, aus den Schubladen ihrer Schreibtische und Werkbänke zu holen, weiterzuentwickeln und auszuarbeiten", so Daniel weiter. Dieser „Ideen-Schatz" soll somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Mehr Details zu den Preisen und den Preisträgern finden Sie auf der Seite der BG RCI.
http://www.bgrci-foerderpreis.de.

Business Partner

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)

Kurfürsten-Anlage 62
69115 Heidelberg
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.