Security Essen 2022 (20. - 23.9.2022)

Vom 20. bis 23.9. wird Essen zur Hauptstadt der Sicherheitsbranche: Die Security Essen 2022 gibt einen umfassenden Einblick in die zivile Sicherheit.

Messe Essen September 2022 1

 

Mit ihrer kompletten Abbildung der zivilen Sicherheitsbranche bietet die Security Essen den Besucher*innen einen Überblick über die wichtigsten Neuheiten, Trends und aktuelle Themen. Die Fachmesse ist in die Bereiche „Digitale Network Security“, „Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme“, „Dienstleistungen“, „Perimeter“, „Video“ und „Brand, Einbruch und Systeme“ unterteilt. In den Messehallen fünf bis acht präsentieren sich nationale und internationale Marktführer, Nischenplayer und innovative Start-ups aus 36 Ländern.

Neben Branchengrößen wie etwa Honeywell, Salto Systems, Telenot Electronic, dormakaba EAD, PCS Systemtechnik, Rohde & Schwarz, Deutsche Telekom Security, Dahua Technology, Genetec, NSC Sicherheitstechnik, ABUS, Carrier Fire & Security, Wagner Deutschland, Hikvision Deutschland, Advancis Software & Services und Stölting Security & Service nutzen auch Gründer*innen die Security als Präsentationsplattform. Junge nationale und internationale Unternehmen stellen gemeinsam in der Messehalle 5 aus und zeigen ihre Innovationen.

Bereits seit 40 Jahren stellt die Security Essen die Leitmesse für die zivile Sicherheit dar und ist der Treffpunkt für das Fachpublikum. Begleitet wird sie von einem Programm, das großen Mehrwert für die Besucher bietet: Vernetzte Sicherheit ist der Schwerpunkt der Digital Networking Security Konferenz, die in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift „kes“ organisiert wird. An den ersten beiden Messetagen berichten Expert*innen über aktuelle Vorfälle, wichtige Schnittstellen zwischen der Corporate- und IT-Security, rechtliche Vorgaben und praktische Umsetzungsbeispiele. So wird Sascha M. Zaczyk, Manager Informationssicherheit der EnBW Cyber Security GmbH, über die Erfolgreiche Angriffserkennung gemäß IT-Sicherheitsgesetz 2.0 informieren und Stefan Kiese, Head of Embedded Systems Security der NSIDE ATTACK LOGIC GmbH, über Live-Hacking und damit verbundene Sicherheitslücken sprechen.

Im Security Experts Forum präsentieren Aussteller in der Messehalle 6 täglich die aktuellsten Innovationen und Praxiserfahrungen rund um Sicherheit. Das Brandschutzforum, das in Kooperation mit dem Haus der Technik veranstaltet wird, liefert am 22. und 23. September umfassende Informationen zu Brandprävention und -bekämpfung mit spannenden Vorträgen und Diskussionen. So spricht Michael Buschmann, Head of International Business Development Management, TROX GmbH, über die Besonderheiten beim Brandschutz in Messehallen und Thomas Gulitz von der Feuerwehr Gelsenkirchen über Brandschutz in der Arena auf Schalke.

Die Security Essen zählt wichtige Entscheider*innen und hochrangige Politiker*innen zu ihren Gästen. So hat beispielsweise der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul, seinen Besuch angekündigt. Am 20. September reist zudem eine Delegation von Einkäufer*innen der Vereinten Nationen (UN) in die Ruhrmetropole und informiert sich über neue Produkte. Im Seminar „How to do business with the UN“ stellen die Vertreter*innen das Beschaffungswesen der UN vor. Außerdem besucht am 22. September eine 30-köpfige internationale Delegation von Mitgliedern der European DIY Retail Association (EDRA) und des Global Home Improvement Network (GHIN) die Security Essen. Des Weiteren haben sich Länderdelegationen angemeldet. Spezielle Thementage wie der Tag der Aus- und Weiterbildung, der BeNeLux-Tag und der Behördentag laden zudem zum Netzwerken ein.

Security Essen, Messeplatz 1, 45131 Essen

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr

Weitere Informationen und Tickets unter: www.security-essen.de

Business Partner

Messe Essen

Messeplatz 1
45131 Essen
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
22.04.2024 • TopstorySecurity

Wie man KRITIS-Gelände absichert

GIT SICHERHEIT gibt einen nochmals aktualisierten Überblick über aktuelle Herausforderungen und Lösungen beim Schutz Kritischer Infrastrukturen und zeigt auch, was Sicherheitsanbieter für den Bereich KRITIS beachten müssen.