Sicurezza 2023: Integration und Digitalisierung stehen im Mittelpunkt

Die Sicurezza 2023, die wichtigste Veranstaltung für Sicherheit in Italien, findet vom 15. bis 17. November auf der Messe Mailand statt.

Fiera Milano Sicurezza 2023

 

Mit einem breit gefächerten und marktrepräsentativen Produktangebot wird die Sicurezza auch in diesem Jahr wieder zahlreiche führende nationale und internationale Unternehmen aus allen Bereichen der Branche - CCTV, Einbruchschutz, Brandschutz, Zugangskontrolle, passive Sicherheit und Cybersicherheit - begrüßen und sich damit als internationales Schlüsselereignis für Geschäftsentwicklung, Networking und berufliche Weiterbildung bestätigen.

Die Ausstellerliste ist bereits online verfügbar, und auf der Website www.sicurezza.it ist es möglich, sich vorab zu registrieren und Eintrittskarten zu kaufen. Damit steht den Besuchern alle Möglichkeiten zur Verfügung, um einen Besuch besser zu organisieren und die Messezeit ohne unnötige Warteschlangen zu optimieren.

Was erwartet den Besucher der Sicurezza? Hier die wichtigsten Themen und Informationen:

Digitalisierung? Selbstverständlich, aber mit Bedacht
Das Hauptthema der diesjährigen Sicurezza wird selbstverständlich die Digitalisierung in all ihren Formen sein. Der digitale Wandel hat den Sicherheitssektor - von der Videoüberwachung bis zur Zutrittskontrolle - in der Tat schnell revolutioniert und dies wirkt sich direkt auf alle Produktbereiche aus, einschließlich des Brandschutzes.

In einem Szenario, in dem sich Gebäude und Städte zunehmend in intelligente Gebäude und Städte verwandeln, ist es ist es notwendig, dass jeder Fachmann maßgeschneiderte, integrierte, vernetzte und immer intelligentere Lösungen anbieten kann. Dank der zunehmenden Nutzung von IoT und künstlicher Intelligenz werden Sicherheitssysteme in vernetzte Architekturen verwandelt, die eine zentralisierte und ferngesteuerte Verwaltung ermöglichen.

Darüber hinaus eröffnet das Thema der Digitalisierung neue Perspektiven, angefangen bei der Datenverwaltung. Daten sind wertvolle Quellen die auf verschiedenen Ebenen analysiert werden können Damit liefern sie nützliche Informationen zur Verbesserung von Prozessen, Gebäuden und Städten sowie der Risikoprävention.

Bei zunehmend unsichtbaren, hybriden, vernetzten und integrierten Sicherheitstechnologielösungen werden mehr und mehr spezialisierte Fachleute benötigt, die in der Lage sind, den Kontext und die Werkzeuge zu verstehen und welche übergreifenden Fähigkeiten aufweisen. Dies umfasst Kompetenzen in digitalen und regulatorischen Bereichen.

Aus diesem Grund wird die Sicurezza auch eine Fortbildungsveranstaltung sein, die viele Möglichkeiten zur Diskussion bietet, um Einblicke in die neuen, von der Branche benötigten Fähigkeiten zu geben. Dies ist eine Gelegenheit, um die neuesten Lösungen kennenzulernen, neue Fähigkeiten und berufliche Chancen zu entdecken und sich über Trends, Vorschriften und Szenarien zu informieren. Ebenfalls bestätigt ist die Cyber Security Arena. Dieses Format – entwickelt von Business International, der Event- und Bildungsabteilung der Messe Mailand -  ist ein Schulungsprojekt, das einen umfassenden Überblick über die kommenden Szenarien der Cybersicherheit und des Datenschutzes geben soll, um die mit der Digitalisierung verbundenen Risiken und Geschäftspotenziale zu ergründen.

MIBA: Eine lang erwartete strategische Allianz
Mit dem Ziel, die Geschäftsmöglichkeiten für Aussteller und Besucher zu erweitern, wird die Sicurezza Teil der MIBA - Milan International Building Alliance. Diese strategische Allianz wird gebildet von der GEE - Global Elevator Exhibition, die neue Veranstaltung für horizontale und vertikale Mobilität, die ME-MADE expo, Italiens führende Veranstaltung für die Welt der Architektur und des Bauwesens, und die Smart Builing Expo, einer Veranstaltung für Gebäudeautomation und technologische Integration. Alle Veranstaltungen werden zeitgleich stattfinden.

Alle vier Veranstaltungen können mit einem einzigen Ticket besucht werden. Sie repräsentieren verschiedene Märkte, die aufgerufen sind, miteinander zu interagieren und zusammenzuarbeiten, um effiziente Gebäude zu schaffen. Sie ermöglichen es den Fachbesuchern, mit einem übergreifenden und ganzheitlichen Ansatz das Beste aus der Entwicklung und der Innovation im Gebäudesektor im weitesten Sinne zu entdecken, in dem Sicherheits- und Gebäudeautomatisierungstechnologien eine grundlegende Rolle spielen, um zu Komfort, Energieeffizienz und natürlich zum Schutz von Gütern und Personen beizutragen.

Alle Informationen über die Veranstaltung, die Teilnehmer, den Programmablauf und die Kartenverkaufsstelle sind auf der Website der Sicurezza verfügbar.

Business Partner

Fiera Milano S.p.A.

Strada Statale del Sempione 28
20017 Rho (Milano)
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
11.03.2024 • TopstorySafety

Die Zukunft der Gefahrstofflagerung

„Cemo“ dieser Name steht seit über 60 Jahren für sicheres Lagern, Fördern und Dosieren. Doch gerade in der Gefahrstofflagerung ist durch den massiven Einsatz von Lithium-Akkus in praktisch allen Wirtschaftsbereichen vieles in den vergangenen Jahren in Bewegung geraten. Zugleich mangelt es gegenwärtig an einer übergreifenden und verbindlichen Norm, wenn es z. B. um die Prüfanforderungen für feuerwiderstandfähige Lagerschränke für abnehmbare Lithium-Ionen-Batterien geht. Ein Umstand, der nicht zuletzt auf Verbraucherseite für viel Unsicherheit sorgt. Daher hat GIT SICHERHEIT Eberhard Manz, Managing Director und Geschäftsführer, sowie Jonas Sigle, Produktentwickler bei Cemo zum Interview gebeten.