Top Player Schließtechnik: Jörg Braun, Wilka

GIT SICHERHEIT im Interview mit Jörg Braun, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing bei Wilka.

Jörg Braun, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing Wilka
Jörg Braun, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing Wilka

GIT SICHERHEIT: Wie schätzen Sie aus Sicht Ihres Unternehmens die wirtschaftliche Lage insgesamt und die Ihrer Branche ein – welche Rückschlüsse ziehen Sie daraus für Ihre strategischen Entscheidungen?

Jörg Braun:
Wir erleben eine fordernde Zeit, geprägt von vielen Unbekannten. Die derzeit noch nicht absehbare weitere Entwicklung der Ukraine-Krise führt zu starken Verunsicherungen bei Investoren im privaten und gewerblichen Sektor. Wilka agiert derzeit in einer Balance zwischen mutigen Investitionen für die strategische Weiterentwicklung und kaufmännischer Vorsicht. Die Entwicklung unseres neuen Werkes in Velbert setzen wir konsequent fort.


Welches sind Ihrer Einschätzung nach derzeit die drängendsten Herausforderungen Ihrer Kunden – und welche besonderen Anforderungen stellen diese wiederum an Sie als deren Partner, Lieferant oder Dienstleister?

Jörg Braun: Wir stellen fest, dass in diesen Zeiten stabile Partnerschaften den entscheidenden Unterschied ausmachen. Dies gilt gleichermaßen für unsere Kunden und Lieferanten. Wir legen Wert auf Kontinuität und Zuverlässigkeit. In den 158 Jahren unserer Unternehmensgeschichte haben wir vielfach fordernde Zeiten erlebt und gemeistert. Wilka denkt nicht in Quartalen, sondern in Generationen!


Neue Produkte, Lösungen, Dienstleistungen: Woran arbeiten Sie gerade am intensivsten? Und was können wir demnächst aus Ihrem Hause erwarten?

Jörg Braun: Wilka wird in allen Kernsegmenten das Bewährte verbessern und parallel das Produktportfolio um innovative Lösungen erweitern. Der Kundennutzen genießt dabei maximale Priorität. Im Bereich der Türschlösser platzieren wir derzeit sehr erfolgreich unsere neuen Mehrpunkt-Verriegelungen am Markt. Hieraus ergeben sich zahlreiche Synergien zu unseren etablierten Systemen. Im Bereich der Profilzylinder registrieren wir einen steigenden Bedarf an Sicherheit. Hier werden wir zeitnah neue Standards präsentieren und in der Elektronik werden wir noch in diesem Jahr mit einer weiteren Ausbaustufe unserer Smart-Access-Lösung auf den Markt kommen.

Business Partner

Wilka Schließtechnik GmbH

Mettmanner Str. 56-64
42549 Velbert
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
29.02.2024 • TopstorySecurity

Ein Sturz ins Hafenbecken: Mit KI Häfen sicherer machen

In Dänemark ertrinken mehr Menschen als in Deutschland. Um für dieses Problem eine Lösung zu finden, haben sich Actas, ein Kooperationspartner des dänischen Technologieunternehmens Milestone Systems, und die Universität Aalborg (AAU), zusammengetan. Mit der Unterstützung des Tryg Fonden wurde ein Entwicklungsprojekt zur Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI) in Kombination mit Videotechnologie ins Leben gerufen, mit dem die Sicherheit im Hafen von Aalborg – einem der verkehrsreichsten Häfen Dänemarks – deutlich verbessert werden soll.

Photo
15.03.2024 • TopstorySecurity

Elektronisches Schließsystem bei Engelbert Strauss

Engelbert Strauss ist einer der weltweit führenden Hersteller von Arbeits-, Gebrauchs- und Schutzausrüstung. Als einer der Top-5-Online-Händler in Deutschland ist Strauss seit Jahrzehnten führend im Bereich Customizing und Branding. Das Familienunternehmen mit Sitz im hessischen Main-Kinzig-Kreis bei Frankfurt beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter und produziert in 27 Ländern weltweit, mit Schwerpunkt in Südostasien. Verschiedene Standorte wurden mit einem elektronischen Schließsystem von Uhlmann & Zacher ausgestattet.

Photo
16.04.2024 • TopstorySecurity

Datenschutz und Expansion im DACH-Markt bei Eagle Eye Networks

Eagle Eye Networks hat sich mittlerweile in Europa mit seinen Cloud-Lösungen einen Namen gemacht. Nun expandieren sie auch in Sachen Personal, sie bauten eigens ein Rechenzentrum in Frankfurt am Main und legen großen Wert auf Cybersicherheit. Im Interview mit Lisa Holland, Redakteurin der GIT SICHERHEIT, berichtet Rishi Lodhia, Managing Director EMEA, von den diesjährigen Plänen und seinen Zukunftsvisionen – von KI bis Datenschutz.