04.06.2020 • NewsAxisCloud-TechnologieCybersicherheit

„Axis Inspire goes digital“ – Sicherheitskonzepte der Zukunft

„Axis Inspire goes digital“ – Sicherheitskonzepte der Zukunft

Am 25. Juni lädt Axis Communications zum digitalen Event „Axis Inspire goes digital“ ein. Ursprünglich als Eventreihe an drei unterschiedlichen Standorten geplant, findetv die Axis Inspire in diesem Jahr als virtuelle Konferenz für Partner, Distributoren und Endkunden statt. Das digitale Event-Konzept vereint Produktvorführungen und Networking-Möglichkeiten mit Keynotes sowohl von Experten als auch von Gastrednern und Diskussionsrunden zu den Themen (Cyber-)Sicherheit, Smart Cities, KI und Industrie 4.0. Besonders die neuesten End-to-End- und Netzwerk-Audio-Lösungen sowie die kürzlich angekündigte „Body Worn Solution“ werden im Zentrum der digitalen Veranstaltung stehen. Darüber hinaus wird es einen virtuellen Ausstellungsbereich mit Axis- und Partner-Ständen geben, in dem sich die Besucher zu den ausgestellten Produkten informieren können.

Highlights des virtuellen Events: Martin Gren, Gründer Axis Communications & Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe, referieren über Keynote Evolution of Security IoT. Die Axis-Zentrale in Lund, Schweden, wird neue Produkte ankündigen und einen Ausblick auf Neuheiten präsentieren. Ilias Chantzos, Global Privacy Officer & Head of EMEA Government Affairs, Broadcom, wird über Keynote Cybersicherheit informieren. Hans-Joachim Köppen, Technical Leader IoT & Industrie 4.0, IBM, spricht über Keynote Industry 4.0 & KI. Eine Diskussionsrunde zum Thema „Die Zukunft der Cloud-Technologie in der physischen Sicherheitsbranche“ wird von Edwin Roobol, Regional Director Middle Europe

Axis, moderiert. Dabei sein wird HQ-Experte Peter Rietz, Director Product Management und Axis MEUR-Experte Edwin Beerentemfel, Manager Business Development sowie externe Experten. In einem speziellen Bereich der Veranstaltungsplattform stehen weitere Experten für Gespräche zur Verfügung.

Business Partner

Axis Communications GmbH

Adalperostr. 86
85737 Ismaning
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.