07.02.2024 • NewsTarifverhandlungen

Neuer Tarifvertrag 2024 für private Sicherheitskräfte in Hessen

Für die rund 30.000 privaten Sicherheitskräfte in Hessen konnte am 07.02.2024 ein neuer Tarifvertrag abgeschlossen werden.

„Mit der heutigen Einigung erhalten die Beschäftigten der BDSW-Mitgliedsunternehmen zum 1. März eine Lohnerhöhung zwischen 6,92 und 7,5 Prozent.“, so der BDSW-Landesgruppenvorsitzende Dirk H. Bürhaus.

Die Tarifvertragsparteien ver.di und BDSW einigten sich auf eine Laufzeit des Vertrages von 12 Monaten - vom 01.01.2024 bis 31.12.2024.

Neben der Erhöhung der Stundengrundlöhne und Gehälter wurde eine Erhöhung der Auszubildendenvergütung um 115 Euro pro Ausbildungsjahr vereinbart.

BDSW und ver.di haben eine Widerrufsfrist bis zum 13.02.2024 vereinbart.

Business Partner

Logo:

BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft e.V.

Am Weidenring 56
61352 Bad Homburg
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.