Warum auch Videosysteme geschützt werden müssen

Videosysteme sorgen für Schutz und Sicherheit. Wie Systeme gegen Fehler und Ausfall sowie gegen Angriffe und Sabotage geschützt werden können, vermittelt ein Whitepaper von Geutebrück.

Geutebrück Juni 2023

 

Sicherheitssysteme sind immer öfter bedroht sind. Dies können Fehler und Ausfälle sein, so dass die Videoanlage nicht mehr zuverlässig funktioniert, genau dann, wenn sie benötigt wird. Aber auch Cyberangriffe und Sabotage bedrohen die Sicherheit von Videosystemen. Schließlich sind moderne Videoüberwachungsanlagen auch IT-Systeme.

Für alle Bedrohungsszenarien gibt es Abwehrmöglichkeiten. Wie diese Szenarien aussehen können und worauf der Anwender achten muss, um sein System zu schützen, wird in einem Whitepaper von Geutebrück vermittelt.

Diese Themen werden im Whitepaper adressiert:

  • Planung und Systemauswahl
  • Systemarchitektur
  • Cybersicherheit
  • Schutz vor Ausfall, Angriffen und Sabotage

 

Business Partner

Geutebrück GmbH

Im Nassen 7-9
53578 Windhagen
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.

Photo
19.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für private Sicherheitskräfte in Hamburg

Am 18.01.24 einigten sich die Tarifvertragsparteien BDSW und ver.di für die rund 9.000 privaten Sicherheitskräfte in Hamburg auf einen neuen Tarifvertrag. Dieser hat eine Laufzeit von zwei Jahren und sieht zwei Erhöhungsschritte der Stundengrundlöhne vor.