06.09.2022 • NewsBrandschutzFachtagung

VdS-BrandSchutzTage 2022 in Köln

Die VdS-BrandSchutzTage mit großer Fachmesse, Fachtagungen und Themenforen finden dieses Jahr am 7. und 8. Dezember statt. Mit dabei: der VdS-BrandSchutzTalk auf der Messebühne.

Am 7. und 8. Dezember 2022 trifft sich die Brandschutzbranche wieder auf den VdS-BrandSchutzTagen mit ihrer großen Fachmesse, kostenlosen Themenforen und hochkarätigen Fachtagungen. Aussteller und Besucher finden hier ideale Bedingungen für persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch und das Netzwerken vor. An den beiden Tagen werden etwa 100 Aussteller sowie mehr als 3.000 Besucher erwartet. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr vom Kölner Bürgermeister Dr. Ralf Heinen eröffnet.

Auf der großen Fachmesse werden aktuelle Brandschutzlösungen und viele Live-Vorführungen gezeigt, darunter eine Sprinklervorführung. Die Bühne in der Messehalle bietet dieses Jahr drei Foren: das „Zukunftsforum Brandschutz“ mit Vorträgen zu wichtigen Zukunftsthemen, das Ausstellerforum zu innovativen Lösungen sowie – neu – den VdS-BrandSchutzTalk: In 90-minütigen Talkrunden diskutieren Experten über Themen, die die Brandschutzbranche bewegen. Der VdS-BrandSchutzTalk fand bisher online statt, jeweils mit Hunderten begeisterten Zuschauern. Die Messebesucher der VdS-BrandSchutzTage können die Talkrunden nun aus nächster Nähe verfolgen.

Insgesamt acht Fachtagungen zu folgenden Themen sind separat buchbar:

  • Baulicher Brandschutz (07.12.2022)
  • Feuerlöschanlagen (07.12.2022)
  • Sprachalarmanlagen (07.12.2022)
  • 52. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte (07./08.12.2022)
  • Kompaktseminar „Bauen und Brandschutz in NRW“ (08.12.2022)
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (08.12.2022)
  • Brandmeldeanlagen (08.12.2022)
  • Impulstagung „Hydrantenanlagen“ (08.12.2022)

Für unsere Leser stehen kostenlose Eintrittskarten für den Messebesuch zur Verfügung. Die Freikarten können unter vds.de/git bezogen werden.

Business Partner

VdS Schadenverhütung GmbH

Amsterdamer Str. 174
50735 Köln
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
30.01.2024 • News

Neuer Tarifvertrag für Sicherheitsgewerbe in Sachsen

Die Tarifvertragsparteien BDSW und GÖD haben sich auf einen neuen Tarifvertrag, mit einer zweijährigen Laufzeit und zwei Erhöhungsschritten, für die rund 14.000 Beschäftigten der sächsischen Sicherheitsunternehmen verständigt.

Photo
23.02.2024 • News

Tarifverhandlungen Luftsicherheit 2024: Verbessertes Angebot in 5. Verhandlungsrunde

In der 5. Verhandlungsrunde am 22. Februar 2024 hat der Arbeitgeberverband BDLS sein Angebot für eine Tarifeinigung für die rund 25.000 Beschäftigten in der Luft- und Flughafensicherheit erneut verbessert. Die Gewerkschaften lehnen die schrittweise Anhebung der Stundenlöhne um 2,70 EUR innerhalb von 13 Monaten als unzureichend ab.