04.01.2022 • TopstoryShowroomBKSGebäudesicherheit

Gretsch-Unitas: Vernetzte Welten

Gretsch-Unitas sieht die eigene, beinahe 120-jährige ­Geschichte als Beweis der Zukunfts­fähigkeit des ­Unternehmens. Mit der ­Eröffnung des Showrooms „BKS Vernetzte Welten“ Anfang November in ­Velbert hat das Unternehmen ein Zeichen gesetzt, um zu demonstrieren, wie stark man in die Zukunft ­investiert und Neues entwickelt.

In der Ausstellung zeigt Gretsch-Unitas, was ein modernes Unternehmen in dieser Branche auszeichnet: Ganzheitliche Lösungen für vernetzte Gebäudesicherheit anhand von Anwendungsszenarien, bei denen die Vorteile der einzelnen Sparten der GU-Gruppe gezeigt werden. Das Angebot richtet sich unter anderem an Architekten, Planungsbüros, Projektentwickler, Bauträger, Mittelständler, Unternehmen, Konzerne, Museen, Verkehrsbetriebe und die öffentliche Hand.

Komplettlösungen aus einer Hand
Im Showroom wird eindrucksvoll demonstriert, was die Kunden erwarten können: Individuell zugeschnittene Lösungen für eine vernetzte Sicherheits- und Gebäudetechnik, von der Planung über die Projektentwicklung und -durchführung bis zum Service.­ Herzstück der Integration verschiedener Gewerke ist dabei das herstellerneutrale Gebäude- und Gefahrenmanagementsystem Gemos aus dem Hause ela-soft, einem Unternehmen der GU-Gruppe. Es bietet Schnittstellen zu fast allen am Markt verfügbaren Sicherheitssystemen und hilft diese Systeme, sowie sämtliche Produkte der GU-Gruppe, mit dem Gebäudemanagementsystem vernetzen.

WIN>DAYS 2022 - virtuelle Kongressmesse für Safety und Security. 15.-17. Februar 2022



Der Showroom in Velbert
Auf 1000 Quadratmetern werden Lösungen für elektronische und mechanische Sicherheit in den Szenarien Ein- und Mehrfamilienhaus, Einzelhandel, Datacenter, Krankenhaus, Hotel, Campus, Justizvollzugsanstalt, Tankstelle und Drohne gezeigt und damit die Kompetenz für die unterschiedlichen Anforderungen an die Systemlösungen für Zutrittskontrolle, RWA, Gefahrenmodelle, Flucht- und Rettungswege präsentiert. Am Beispiel konkreter Integrationen werden Lösungsansätze für die verschiedenen Szenarien gezeigt. In dieser Umgebung ist auch Raum, Lösungen, Ideen und Vorschläge mit Kunden zu diskutieren und die Räumlichkeiten werden Kunden, Partnern und Verbänden für eigene Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Business Partner

Gretsch-Unitas GmbH

Johann-Maus-Str. 3
71254 Ditzingen
Deutschland

Kontakt zum Business Partner







Meist gelesen

Photo
15.12.2023 • TopstorySecurity

Olympia 2024: Sicherheitslage und Schutzmaßnahmen für Paris

Die Olympischen Sommerspiele 2024 sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Die Stadt wird damit zum dritten Mal nach 1900 und 1924 die Veranstaltung ausrichten. Der in Frankreich im kommenden Jahr zu bewältigende Aufwand zur Absicherung der Spielstätten, Unterkünfte von Athleten und Begleitpersonen, aber auch  die von Besuchern aufgesuchten Sehenswürdigkeiten außerhalb der Spiele wird eine Herkules­aufgabe für alle Beteiligten darstellen.

Photo
07.05.2024 • TopstorySecurity

Wilka: Sichere Zutrittsverwaltung per App

Nie wieder den Schlüssel für die vermietete Ferienwohnung verschicken oder bei Nachbarn hinterlegen müssen: Heute lassen sich Zutrittszeiten bequem und minutengenau definieren und beispielsweise anreisenden Gästen oder Dienstleistern wie Handwerkern und Reinigungskräften bequem per App mitteilen. Möglich macht dies easySmart, die neue cloud­basierte Zutrittslösung von Wilka. Nutzer benötigen nur noch eine App, um eine Tür zu öffnen. Näheres ließen wir uns von Wilka-Produktmanager Elektronik Eric Nicolas erläutern.