Schließanlagen

Photo
07.12.2023 • TopstorySecurity

Digitale Schließtechnik im Wohnquartier „Am Stadthafen Wittenberg“

Mit dem neuen Quartier „Am Stadthafen“ will die Wigewe Gesellschaft für Wohneigentum in Wittenberg Wohnraum schaffen, der eine hohe und sichere Lebensqualität für alle Bewohner bietet. Für dieses Ziel steht unter anderem die digitale Schließanlage von SimonsVoss. Sie sorgt bei Mietern und Eigentümern nicht nur für Sicherheit, sondern auch für Komfort.

Photo
05.12.2023 • TopstorySecurity

Elektronische Zutrittsorganisation für die Stadt Offenbach

Bei einem Einbruch in das Technische Rathaus geht der Generalschlüssel verloren. Was nun? Alle Türzylinder austauschen? Und was passiert in Zukunft, wenn wieder einer abhanden kommt? Um in solchen Fällen keinen großen Aufwand mehr betreiben zu müssen, entschied die Stadt Offenbach, auf eine elektronische Schließanlage umzusteigen. Inzwischen sichert moderne Organisationstechnologie von Winkhaus die unterschiedlichsten Liegenschaften in der Innenstadt.

Photo
11.10.2023 • TopstorySecurity

Assa Abloy: Flexible Schließlösung bei G.Rau

Im neuen Werksgebäude setzt G.Rau auf eine eCliq-Schließanlage der Marke Ikon von Assa Abloy. Das Schließsystem eignet sich besonders für Industrieunternehmen und bietet flexiblere Möglichkeiten bei der Absicherung unterschiedlicher Bereiche. Sämtliche Zutrittsberechtigungen lassen sich online schnell und einfach vergeben, löschen oder beliebig ändern und reduzieren dadurch das Risiko von Schlüsselverlusten deutlich. Mittels der integrierten Dokumentation bietet das System obendrein volle Transparenz bei Schlüsselnutzeraktivitäten. Da die elektronischen eCliq-Zylinder ein Standardformat besitzen, können diese ohne bauliche Veränderungen an Türen ausgewechselt werden – gerade bei Brandschutztüren ein großer Vorteil.

Photo
28.08.2023 • TopstorySecurity

Winkhaus: Mehrgenerationen-Schließanlage sichert kommunale Bauten

Nordöstlich Hannovers liegt Isernhagen mit 25.000 Einwohnern. Rund 86 Liegenschaften unterhält die Gemeinde – darunter Schulen, Kindergärten, Begegnungsstätten, ein eigener Betriebshof, zahlreiche Sportstätten und Feuerwehrhäuser. Seit mehr als 25 Jahren setzt die Gemeinde bei der Sicherung ihrer öffentlichen Gebäude auf Winkhaus. Vor fast zwanzig Jahren hielt die erste Generation elektronischer Zutrittsorganisation Einzug. Inzwischen löst die Nachfolgetechnologie die langjährig bewährte Elektronik sukzessive ab. Was die Stadt dazu bewog, erläutert Joost Götze, Leiter des Amtes für Gebäudewirtschaft und Liegenschaftsunterhaltung.

Photo
15.09.2021 • TopstorySecurity

Maximale Flexibilität mit einer mechanischen Schließanlage

Die Entwicklung und Planung des mechanischen Zutrittssystems Akura 44 von Evva war in nur drei Jahren abgeschlossen. Diese Zeit war geprägt von tausenden Stunden Tüfteleien, unzähligen Besprechungen, strengen Tests und Kontrollen, kombiniert mit dem ­Wissen und Können des Evva-Teams. Gefertigt wird das Wendeschlüsselsystem in einer neuen Fertigungsstraße im Neubau am ­Evva-Standort in Wien Meidling.

Photo
26.04.2021 • TopstorySecurity

Aug. Winkhaus: Neue Generation am Start

In den neuen Starterpaketen für die Blue Smart Schließanlagen von Winkhaus ist alles enthalten, was für die Verwaltung einer elektronischen Schließanlage benötigt wird – neben der Software jetzt auch das handliche Programmiergerät mit intuitiv bedienbarer Touch-Oberfläche.

Photo
09.03.2021 • NewsSecurity

eBook: 13 Fallbeispiele für effektive Türschließsysteme in KRITIS-Umgebungen

Zu den meisten Kritischen Infrastrukturen gehören nicht nur Außenanlagen, sondern auch Büro- und Verwaltungsgebäude, deren Türlösungen ganz bestimmte Kriterien erfüllen müssen. Die gängigsten Anforderungen an Türlösungen sind hier Brand- und Rauchschutz, sichere Fluchtwege und die Einbruchshemmung. Gesetzliche Vorschriften und versicherungsrechtliche Anforderungen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Photo
25.02.2020 • TopstorySecurity

Hybrid in gepflegtem Umfeld! Effizient kombiniert: Elektronische und mechanische Schließlösungen für die Seniorenheime Freiberg

Seniorenheime haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr von reinen Wohnorten für ältere Menschen zu hoch spezialisierten Pflegeeinrichtungen gewandelt. Damit wachsen auch die Anforderungen an die Zutrittssysteme. Im Vordergrund stehen die Sicherheit und Privatsphäre der vielfach immobilen und demenzkranken Bewohner sowie größtmögliche Effizienz im Pflegealltag. Die Seniorenheime Freiberg bei Dresden haben sich für das elektronische Zutrittssystem CES Omega Flex in Verbindung mit einer mechanischen Schließanlage von CES entschieden.

Photo
09.10.2017 • News

Winkhaus-Schließsystem sichert Privatschule

Wer am Holztechnikum Kuchl seine Ausbildung absolviert, ist europaweit gefragt. Daher freut sich die Salzburger Privatschule über ständig steigende Schülerzahlen. Um der großen Nac...

Photo
05.09.2017 • News

Winkhaus: Neue App für Smart-Home-Security

Seit kurzem erweitert eine neue Winkhaus-App die Möglichkeiten von blueSmart-Schließanlagen. Jetzt können Zutrittsberechtigungen auch unterwegs über mobile Endgeräte empfangen werd...

Photo
23.08.2017 • News

Evva verstärkt Vertrieb in Deutschland

Evva baut am Standort Deutschland die Vertriebsstruktur für Großprojekte aus. Mit der Bestellung von zwei Key-Account-Managern wurden die organisatorischen und personellen Weichen ...

25 weitere Artikel

Olympia 2024

Sicherheitslage und Schutzmaßnahmen für Paris

Sicherheitslage und Schutzmaßnahmen für Paris

Die Olympischen Sommerspiele 2024 sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in Paris stattfinden.