Videosicherheit

Photo
29.04.2024 • NewsSecurity

Videoüberwachung: Wie sich Funktionalität und architektonische Ästhetik vereinbaren lassen

Videoüberwachungskameras stören immer, sei es im modernen oder denkmalgeschützten Gebäude, in Museen, Villen oder Gartenanlagen, in Opernhäusern oder Gerichtsgebäuden. Forderungen bezüglich Art, Größe, Form, Farbe, Montageort und -art der Kameras führen nicht selten dazu, dass sich die Kamera zwar sehr gut in die Umgebung einfügt, dabei aber in ihren Funktionen eingeschränkt ist. Wie können sich Architekten und Künstler einerseits sowie Sicherheitsverantwortliche und Ingenieure andererseits entgegenkommen? Vor allem für den Außenbereich haben der freie Berater Hans-Peter Büttner und der Projektleiter Ronald Güldner der B.I.N.S.S. GmbH einige gute Ideen zur Vermittlung zwischen zwei Lagern.

Photo
29.04.2024 • TopstorySecurity

Videomanagement-Optionen: Maximale Anpassung an die Anforderungen des Kunden

Dallmeier bietet für jede Kundengröße die passende Videomanagement-Option. Die kleinste Lösung des Herstellers besteht sogar aus nur zwei Komponenten: Dem kostenlosen SeMSy Mobile Client und einer Kamera, z.B. aus der Domera-Familie. Milestone XProtect-Errichter oder Anwender können sich ebenfalls freuen: Auch die High-end-Systeme der Panomera-Familie sind komplett in die Software und Aufzeichnungssysteme des dänischen Herstellers integriert.

Photo
26.03.2024 • News

Spannende Themen und interessante Kontakte beim BHE-Fachkongress „Videosicherheit und Zutrittssteuerung“ 2024

Kaum ein Bereich der Sicherheitstechnik unterliegt einem ähnlich rasanten, technologischen Wandel wie die Themen „Videosicherheit und Zutrittssteuerung“. Technologien, die der Laie vor wenigen Jahren noch dem Bereich Fiktion zugeordnet hätte, sind inzwischen fester Bestandteil der Realität. Um hier stets auf dem neuesten Stand zu sein, lohnt sich ein Besuch beim 9. BHE-Fachkongress „Videosicherheit/Zutrittssteuerung“ am 23./24. April 2024 in Mainz.

Photo
13.03.2024 • NewsSecurity

Künstliche Intelligenz von Bosch schützt den Aachener Dom

Künstliche Intelligenz von Bosch wacht seit Ende letzten Jahres über den weltberühmten mehr als 1.200 Jahre alten Aachener Dom. Deutschlands erste UNESCO-Welterbestätte wurde von Bosch Building Technologies und dem Ingenieurbüro plan ing mit einer intelligenten Videolösung ausgestattet, die sie vor einer Vielzahl drohender Gefahren schützt.

Photo
05.03.2024 • TopstorySecurity

Alert-to-Action: Sicherheitslösung für Banken und Finanzinstitute

Banken und Kreditinstitute sind für die Verwaltung von Investitionen, Einnahmen und Ersparnissen in Milliardenhöhe verantwortlich und verwalten eine enorme Menge an privaten Informationen. Als solche sind sie häufig Ziel von Kriminalität. Die Sicherung von Finanzvermögen rund um die Uhr hängt davon ab, dass Sicherheitspersonal und Bankangestellte sofort über wichtige Informationen verfügen, um kriminelle Handlungen zu verhindern und Kundenvermögen zu schützen.

Photo
23.02.2024 • News

Dallmeier sichert Münchner Sicherheitskonferenz 2024

Dallmeier electronic und das Tochterunternehmen Dallmeier Systems waren für die gesamte Videoüberwachung auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2024 verantwortlich. Die Munich Security Conference (MSC) versammelte mehr als 50 Staatsoberhäupter und über 100 Minister aus 100 Ländern in München, um wichtige Sicherheitsfragen zu diskutieren.

Photo
16.02.2024 • NewsSecurity

Hanwha-Studie: Unternehmen setzen auf KI-gestütztes Video

Eine Studie von Hanwha Vision hat ergeben, dass fast ein Drittel (31 %) der europäischen Wirtschaftsführer KI-gestütztes Video befürworten. Diese Zahl ist fast doppelt so hoch wie die der Befürworter von Automatisierung und Robotik (17 %) und fast genauso hoch wie die derer, die 5G und das Internet der Dinge (IoT) als Schlüssel zur Lösung ihrer Herausforderungen ansehen (32 %).

Photo
05.02.2024 • TopstorySecurity

Eventsicherheit: Kameratürme überwachen Veranstaltungsgelände und lenken Besucherströme

Großveranstaltungen bergen verschiedene Risikofaktoren. Unfälle, zu hohes Personenaufkommen, aber auch Diebstahl und Vandalismus sollen vermieden werden. Bei Volksfesten, Weihnachtsmärkten, Open-Air-Konzerten und Festivals ist der Einsatz kamerabasierter Überwachungssysteme ein effektiver Ansatz. Ob während des Events oder außerhalb der Veranstaltungszeiten: Die Hightech-Kameratürme von Video Guard bewachen Technik, Waren, Equipment und Bühnen. Zusätzlich bietet das System die Möglichkeit, Besucherströme zu erfassen und diese über die am Turm integrierten Lautsprecher zu lenken.

Photo
02.02.2024 • NewsSecurity

Grundig Security: Produktübersichten 2024 erschienen

„Intelligente Videoüberwachung 2024“ und „Produktlinie Smart 2024“ von Grundig Security sind erschienen. Beide Produktübersichten bieten umfassende Einblicke in die Videoüberwachungstechnologien des Herstellers und sind zum Download auf der Website verfügbar.

Photo
31.01.2024 • TopstorySecurity

Ro-Ro-Hafenterminal Yalova: KI-Videoüberwachung bietet 24/7-Schutz

Im Ro-Ro-Hafenterminal Yalova kommen mehr als 50 Hanwha Vision-Kameras zum Einsatz, um Fahrzeuge und Personen kontinuierlich zu überwachen und zu schützen. Dank der auf den Geräten durchgeführten KI-Analysen informieren die Kameras das Sicherheitsteam nur über Ereignisse, die ihre Aufmerksamkeit erfordern. Potenzielle Fehlalarme durch Videorauschen, wogende Bäume, sich bewegende Wolken und Tiere werden von den Kameras ignoriert.

Photo
29.01.2024 • NewsSecurity

Galileo testet Videosicherheit in Luxus-Hotel

Der „Eindringling“ hatte keine Chance, dem Sicherheitssystem des Marriott „Parklane, a Luxury Collection Resort & Spa in Limassol“, Zypern, zu entgehen. Durch das ausgeklügelte Konzept, das mit mehr als 300 Mobotix Kameras das 100.000 Quadratmeter große Luxus-Areal schützt, konnte der vermeintliche Dieb vom Sicherheitspersonal des Hotels trotz Dunkelheit schnell dingfest gemacht werden. Allerdings – der vermeintliche Dieb heißt Matthias Fiedler und ist Galileo-Reporter.

Photo
19.01.2024 • TopstorySecurity

Videoüberwachung auf der Piazza della Vittoria in Pavia

In der historischen Stadt Pavia im Herzen der Lombardei treffen geschichtsträchtige Gebäude und modernste Videotechnologie aufeinander. Um die beliebte Piazza della Vittoria umfassend zu überblicken und Einheimische wie Touristen vor Vandalismus und Kriminalität zu schützen, sind Panomera Multifocal-Sensorkameras von Dallmeier im Einsatz.

Photo
02.01.2024 • TopstorySecurity

Surveillance-HDDs: Festplatten für große Datenmengen in der Videoüberwachung

Die Datenmengen in der Videoüberwachung wachsen schnell. Gebraucht werden Speichermedien, die dafür optimiert sind, mehrere hochauflösende Streams kostengünstig und zuverlässig zu erfassen – schließlich darf kein einziges Bild verloren gehen. Ein Beitrag von Irina Chan, Senior Specialist Product Marketing Management, Storage Products Division bei Toshiba Electronics Europe.

Photo
08.12.2023 • TopstorySecurity

Professionelles mobiles Videomanagement für KMUs

Immer mehr Security-Verantwortliche wünschen sich Videomanagement-Funktionen, die sich möglichst umfassend vom mobilen Endgerät aus bedienen lassen. Mit dem „SeMSy Mobile Client“ für seine Domera- und Panomera-Kameras bringt der Regensburger Hersteller Dallmeier nun eine Lösung auf den Markt, die die funktionalen und sicherheitstechnischen Anforderungen professioneller Organisationen mit der Anwenderfreundlichkeit und Einfachheit von Consumer-Apps verbindet.

Photo
07.12.2023 • TopstorySecurity

Milestone XPerience Day demonstriert Möglichkeiten intelligenter Videotechnologie

250 Milestone-Kunden, Branchenexperten und Partner nutzten den Milestone XPerience Day in Stuttgart zum Austausch über die Herausforderungen und Chancen der Branche und um aktuelle und zukünftige Technologien zu diskutieren. Neben einem umfangreichen Ausstellungsbereich, in dem Milestones Technologie-Partner ihre Lösungen im persönlichen Gespräch erläutern konnten, gab es mehrere Impulsvorträge der Headliner Advancis, Nvidia und einer Reihe vom Milestone-Experten. Die Paneldiskussion zum Thema AI und die Breakout-Sessions wurden für einen intensiven Austausch genutzt.

Photo
04.12.2023 • TopstorySecurity

Remote Service von Bosch macht abgeschirmte Videosysteme noch sicherer

Für jeden Nutzer eines Smartphones selbstverständlich: Wenn vom Gerätehersteller die Meldung kommt, dass ein Software-Update bereit zur Installation ist, wird dieses ausgeführt – primär, um dadurch die IT-Sicherheit und Systemstabilität des Smartphones aufrechtzuerhalten. Für die Betreiber sicherheitsrelevanter Technik wie Videosicherheitssystemen sollten regelmäßige Updates ihrer Systeme deshalb umso selbstverständlicher sein, was jedoch bisher oft an fehlenden – weil als unsicher betrachteten – Verbindungen nach außen liegt. Nun ist eine Lösung verfügbar, die abgeschirmte Videomanagementsysteme zuverlässiger und sicherer macht.

Photo
21.11.2023 • TopstorySecurity

AI4Vision geht als neuer Distributor an den Start

Das Mannheimer Unternehmen AI4Vision wurde von drei Security Experten gegründet, die gemeinsam über mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Distribution, dem Verkauf und der Installation von Sicherheitssystemen verfügen, und die diese Erfahrung jetzt an ihre Kunden weitergeben wollen. Die Konzentration auf wenige Marken mit erstklassigen Produkten, die man bis ins Detail kennt, und eine sehr intensive Beratung mit vollem technischem Support und Projektunterstützung sollen die Basis für das Geschäft bilden.

Photo
23.10.2023 • TopstorySecurity

Kamerasysteme für das Alsancak Stadion in Izmir

Wie die meisten Stadien weltweit leidet auch das „Alsancak Mustafa Denizli ­Stadion“ unter Vandalismus und Ausschreitungen einzelner Fans. Um Täter besser identifizieren und verfolgen zu können und dadurch den finanziellen und immateriellen Schaden zu verringern, entschied sich der Betreiber für eine Videosicherheitslösung von Dallmeier.

Photo
17.10.2023 • TopstorySecurity

Videoüberwachung im Museum: Datenschutz und Kameraauswahl

Bei der Installation einer Videoüberwachung wird aus datenschutzrechtlichen Gründen zwischen zwei Verfahren unterschieden. Die Videobeobachtung überträgt ein Live-Bild und gilt quasi als verlängertes Auge des Wachpersonals. Da hier keine Speicherung der Bild-Daten stattfindet, ist der Eingriff in die Persönlichkeitsrechte als weniger gravierend einzustufen. Anders liegt der Fall bei einer Videoaufzeichnung. Gespeicherte Bilder mit Aufnahmen von Personen sind datenschutzrelevant. Sie dürfen nur so kurz wie möglich gespeichert werden. Für die Installation in einem Museum müssen bereits bei der Einrichtung des Systems die Löschfristen definiert und eingehalten werden.

Photo
10.10.2023 • TopstorySecurity

Securiton: Intelligente Videoüberwachung von Betriebsarealen

Auf Betriebsarealen sind Zwischenfälle wie illegale Müllentsorgung, typische Parkplatzrempler an Fahrzeugen oder auch das Blockieren von freizuhaltenden Bereichen, Fluchtwegen oder Zufahrten keine Seltenheit. Das zuständige Sicherheitspersonal ist nach solchen unerwünschten Vorkommnissen angehalten, diese teils unmittelbar oder oft auch zeitversetzt im Nachgang zu recherchieren. Durch den Einsatz von Videosicherheitssystemen ist mit dessen Hilfe eine schnelle Aufklärung möglich. Intelligente Funktionalitäten der zentralen Videomanagement-Softwarelösung bieten eine effektive Unterstützung und ungewünschte Situationen, auch Vandalismus- oder Sabotagevorfälle, lassen sich ganz einfach nachvollziehen und im besten Fall aufklären.

Photo
21.09.2023 • TopstorySecurity

Videosicherheit im italienischen Urlaubsort Jesolo

Jesolo ist ein beliebter Urlaubsort an der italienischen Adriaküste. Um die Sicherheit für Einheimische und Touristen am belebten Strand und auf den öffentlichen Plätzen zu gewährleisten, sind Panomera Multifocal-Sensorkameras von Dallmeier im Einsatz.

Photo
15.09.2023 • TopstorySecurity

Videoüberwachung: Die Vorteile von Remote Video Services

Remote Video Services sind Sicherheitsdienstleistungen, bei denen Kameras an strategischen Standorten installiert werden und ein zentrales Sicherheitszentrum die Videoübertragungen in Echtzeit empfängt und analysiert. Mit der Remote-Überwachung durch Sicherheitskräfte in Notruf- und Serviceleitstellen können Straftaten verhindert werden, wie beispielsweise unberechtigter Zugang oder Diebstahl.

Photo
08.09.2023 • TopstorySecurity

KI-basierte Videoüberwachung für Tiefgaragen

Die Schweizer Firmen René Koch und Elektro Kiser haben in Luzern eine Videoüberwachungslösung für eine weitläufige Tiefgarage realisiert. Dank integrierter KI-Videoanalytik sorgen Eneo IN-Kameras hier effizient für Sicherheit und steuern per Kennzeichenerkennung die Zu- und Ausfahrt.

Photo
30.08.2023 • TopstorySecurity

Axis Roadshow 2023: Interview mit Maximilian Galland

„Explore Innovation“ – unter diesem Motto steht in diesem Jahr die Roadshow von Axis Communications: Der Technologieführer im Bereich Netzwerk-Video informiert vom 30.8. bis 24.10.2023 über neueste Produkte, zukünftige Lösungsideen und aktuelle Entwicklungen in der Branche. GIT SICHERHEIT mit 3 Fragen an Maximilian Galland, Manager Sales DACH, Axis Communications.

Photo
29.08.2023 • TopstorySecurity

Vor Ort erlebbar: Monitore für Leitstand, Retail und Digital Signage

Clevere Errichter und Integratoren bieten ihren Kunden und Anwendern mit Hilfe von verschiedenen Herstellerpartnern der Sicherheitstechnik meist individuelle Lösungen, welche auf unterschiedlichste Aufgabenstellungen zugeschnitten sind. Im jeweiligen Gesamtsystem werden angemessene Soft- und Hardwarekomponenten eines zuverlässigen Hersteller-Partner-Netzwerkes für den technischen und wirtschaftlichen Erfolg der Projekte sorgen. Ein solches professionelles Netzwerk können Besucher des Axis Experience Centers („AEC“) in Ismaning anhand vieler Systembeispiele erleben. Stets inkludiert ist eine Visualisierung an AG Neovo-Monitoren. Thore Peters, Senior Sales Manager bei AG Neovo Technology, stellt die Themen vor.

Photo
24.08.2023 • TopstorySecurity

Sicherheit für das Sun City Resort mit nur drei Kameras

Aufgrund der Größe der Anlage ist die Überwachung aller Bewohner und Tagesbesucher des „Valley of Waves“ eine Mammutaufgabe. Mit nur drei Panomera-Kameras von Dallmeier deckt das Sun City Hotels & Casino Resort eine Fläche von 16.000 Quadratmetern ab. Zusammen mit der Videomanagement-Software Semsy gelingt es den Betreibern, die Verantwortung für die Sicherheit aller Besucher des Tals effizient zu managen. Bei Unfällen oder Straftaten kann das Unternehmen zudem auf eine gut auswertbare Videodokumentation zurückgreifen.

220 weitere Artikel

GSA 2025

GIT SICHERHEIT AWARD 2025 – Die Finalisten

GIT SICHERHEIT AWARD 2025 – Die Finalisten

Wer ist Ihr Favorit? Jetzt abstimmen vom 1. Juni bis 1. September 2024